Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kabarett mit Stephan Franke Schwarzer Humor zum Hospizkreis-Geburtstag in Ganderkesee

Von Thomas Deeken | 06.06.2015, 21:30 Uhr

Ein etwas ungewöhnlicher Kabarettabend steht in diesem Monat auf dem Programm des Ganderkeseer Hospizkreises anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Vereins. Am Samstag, 27. Juni, heißt es in der Mensa des Schulzentrums Ganderkesee „Nur über Deine Leiche“. Beginn ist um 19 Uhr.

Unter dem Motto „Da hat Verdrängung keine Chance“ will Kabarettist Stephan Franke humorvoll beweisen, warum bei der Wahl einer Grabstätte Lage, Ausstattung und angenehme Nachbarn genauso entscheidend sind wie beim Kauf einer Eigentumswohnung. Außerdem berichtet er darüber, wie man als Scheintoter dem eigenen Leichenschmaus beiwohnen kann und dabei interessante Informationen über die Pietätlosigkeit seiner Mitmenschen erhält. „Ein Interview mit der hauptamtlichen Sensenfrau am linken Niederrhein, Irmgard Tod“ wird genauso wenig fehlen wie einige topaktuelle Last-Minute-Grab-sharing-Angebote“, heißt es in einer Ankündigung der Veranstaltung, bei der vor allem Freunde des tiefgründigen schwarzen Humors auf ihre Kosten kommen sollen.

Offener Umgang mit dem Tabuthema Tod

Stephan Franke, Kabarettist, Krimi- und Kurzgeschichtenautor aus Krefeld, sagte vor Kurzem einmal selbst, er sei erstaunt, wie offen mittlerweile die Menschen mit dem Tabuthema Tod umgehen. Das sei auch ein Verdienst der Hospizbewegung.

Der Eintrittspreis für die Veranstaltung beträgt zehn Euro. Die Karten gibt es im Vorverkauf im Hospizbüro an der Lindenstraße 12 sowie bei der regioVHS im Alten Rathaus an der Rathausstraße 24. Außerdem sind Tickets an der Abendkasse erhältlich.

Gespräche nach der Vorstellung

Wie üblich wird es am Ende der Vorstellung bei einem Glas Wein, Saft oder Wasser Gelegenheit geben, sich über das Erlebte auszutauschen oder Gespräche über andere Themen zu führen, kündigen die Veranstalter an.

 Weitere Informationen finden Sie hier .