Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kampus-Projekt in Ganderkesee Katenkamp-Schule in Erlebnisgarten verwandelt

Von Reiner Haase | 06.10.2015, 17:51 Uhr

Beim „Winterzauber“ in der Katenkamp-Schule in Ganderkesee wird der Kampus offiziell eingeweiht. Förderer haben sich jetzt schon mal umgeschaut.

Eine Schülerin schaukelt und bringt die andere in Schwung: Das Prinzip der neuen Partnerschaukel gilt sinnbildlich für das ganze Kampus-Projekt, das das Außengelände der Katenkamp-Schule an der Pestalozzistraße in Ganderkesee in einen Lern- und Erlebnisgarten verwandelt hat. „Auf dem Kampus ist alles auf Teilhabe ausgerichtet“, betont Dr. Edith Aschenbrenner aus dem Pädagogik-Team der Lebenshilfe Delmenhorst und Umgebung, die die Katenkamp-Schule betreibt.

Großsponsor OLB

„Mit dieser Schaukel können Kinder mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam spielen“, freut sich Burkhard Müller, der Leiter der OLB-Filiale Ganderkesee. Die Oldenburgische Landesbank hat das Kampus-Projekt mit 10.000 Euro gefördert. Das habe für die große Partnerschaukel nicht ganz gereicht, erläutert Aschenbrenner; die Lebenshilfe habe aus eigenen Mitteln 2500 Euro zugeschossen. Dafür habe der Kampus ein äußerst solides und TÜV-geprüftes Spielgerät hinzugewonnen, ergänzt der Garten- und Landschaftsbauer Volker Kreye. Er berichtet, dass jedes der vier Beine der Konstruktion aus stabilen Holzbalken und zwei Schaukeln, die mit Querseilen miteinander verbunden sind, auf einem Kubikmeter Beton ruhe.

Einweihung beim „Winterzauber“

Offiziell eingeweiht wird der Kampus beim „Winterzauber“ in der Katenkamp-Schule am Sonnabend, 21. November. „Dann werden auch die Ideen für die Zukunft vorgestellt“, kündigt Dirk Schulte Strathaus vom Verein GanterArt an, der das Projekt seit dem Beginn fördert. „Wir haben ganz schön viel geschafft, aber es geht weiter“, sagt auch GaLa-Bauer Kreye.