Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kampusprojekt in Ganderkesee Katenkampschule weiht neue Rutsche ein

Von Antje Cznottka | 20.10.2015, 16:37 Uhr

Ein weiterer Bestandteil des Lern- und Erlebnisgartens an der Katenkamp-Schule in Ganderkesee ist fertig: Die Rutsche am Wall wurde am Dienstag eingeweiht.

Die Rutsche am Wall für den Schulhof der Katenkampschule konnte durch eine Spende der Volksbank erneuert werden. „Es imponiert, dass dieses umfangreiche Projekt tatsächlich umgesetzt wurde“, sagt Wolfgang Etrich, Vorstand der Volksbank Delmenhorst-Schierbrok. In solchen Fällen leistete die Volksbank gern Hilfe zur Selbsthilfe.

Gemeinde Ganderkesee spendet ausrangierte Betonstehlen

Auch die Gemeinde hat einen Teil beigesteuert. „Der Betriebshof wollte aufräumen und wir konnten Betonstehlen nutzen, um die Rutsche darauf zu lagern“, berichtet Stefanie Grundmann vom Garten- und Landschaftsbau Kreye.

„Dahinter steckt der Nachhaltigkeitsgedanke. Was wir konnten, haben wir renoviert . Wir brauchen nicht alles funkelniegelnagelneu“, betont Dr. Edith Aschenbrenner aus dem Pädagogik-Team der Lebenshilfe Delmenhorst und Umgebung, die die Katenkamp-Schule betreibt. So sei beispielsweise das Pflaster auf dem Schulhof nicht einheitlich, weil die Steine meist aus gebrachten Sachspenden bestünden.

Haupthof des Katenkampschule in Ganderkesee„ ist fertig“

Ein Freiluftklassenzimmer, ein Wassertastpfad und ein Kletterturm wurden darüber hinaus bereits gebaut und eingeweiht. „Der Haupthof ist damit auch im Großen und Ganzen fertig“, sagt Aschenbrenner. Nur die Entwässerung solle noch bearbeitet werden. Das sei aber kein Spendenprojekt.

Zuletzt wurde die Partnerschaukel fertiggestellt und präsentiert. „Funktioniert“, stellten Wolfgang Etrich und Stefanie Grundmann beim gemeinsamen Test fest.

Inklusionsgedanken mit Leben füllen

Insgesamt belaufen sich die Investitionskosten für das Kampus-Projekt der Schule auf 250.000 Euro. „Wir sind auf einem guten Weg“, sagt GanterART-Vorsitzender Eckhard Eichhorn. „Es dauert, den Gedanken Inklusion auch mit Leben zu füllen“, sagt Aschenbrenner. Ziel des lang angelegten Projektes sei es Bildung, Freizeit und Kultur zu vereinen.

Neue Vorhaben werden beim Wintermarkt 2015 in Ganderkesee vorgestellt

Beim Wintermarkt am Samstag, 21. November 2015, sollen laut Aschenbrenner weitere Vorhaben zur Schulhoferneuerung der Katenkampschule in der dritten Auflage der Schulbroschüre „Kampus“ vorgestellt werden. 2016 sollen vor allem Projekte im Innenhof realisiert werden. „Hier wurde der Boden dafür bereitet, dass Menschen mit und ohne Behinderung zusammen kommen“, sagte Christel Zießler, Ganderkesees stellvertretende Bürgermeisterin.