Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kandidaten für Kreistag und Räte sind benannt Die Linke geht im Landkreis flächendeckend in die Wahl

Von Reiner Haase | 11.06.2016, 12:32 Uhr

Bei der Kreistagswahl am 11. September tritt die Partei Die Linke in Wahlbereichen im Landkreis Oldenburg mit Kandidaten an.

In den Wahlbereichen Ganderkesee und Wildeshausen/Harpstedt/ Dötlingen gibt es jeweils zwei Bewerber. In Wildeshausen und Umgebung kandidieren Kreszentia Flauger und Volker Beyer, in Ganderkesee Susanne Steffgen und Claus Trautmann. In Hatten/Hude tritt Peter Gruschke an und in Großenkneten/Wardenburg Hans-Peter Fitzek.

Soziale Gerechtigkeit ist roter Faden im Wahlprogramm

Vor der Kandidatenkür sei einstimmig beschlossen worden, dass das Thema soziale Gerechtigkeit der rote Faden des Wahlprogramms sein soll, berichtet Kreszentia Flauger. Bezahlbarer Wohnraum, fairer Umgang mit Hartz-IV-Betroffenen sind dafür Stichworte. Die Linke fordert, dass öffentliche Aufträge nicht nur nach finanziellen, sondern auch nach sozialen und ökologischen Kriterien vergeben werden. Kreisverbandssprecher Peter Gruschke ergänzt, dass Rassismus im Landkreis keinen Platz haben dürfe. Die Linke setze sich für die Integration der hierher Geflüchteten ein. Weitere Stichworte sind mehr Platz in Schulbussen und mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung bei politischen Entscheidungen.

Susanne Steffgen kandidiert für den Ganderkeseer Gemeinderat

Susanne Steffgen kandidiert auch für den Ganderkeseer Gemeinderat. Die Maschinenbautechnikerin sitzt im Rollstuhl und will sich für Barrierefreiheit einsetzen. Für Menschen mit niedrigem Einkommen und besonders für Familien mit Kindern will sie erreichen, dass niemand wegen des Geldbeutels von Bildung, Kultur und guter Freizeitgestaltung ausgeschlossen wird. Auch den Pflegebedürftigen ist sie zugewandt.

Kandidaten der Partei Die Linke in Hude

Veruschka Schröter-Voigt will in Hude ihr Ratsmandat verteidigen. In Wildeshausen kandidieren Ratsfrau Kreszentia Flauger, Peter Gruschke, der Parteilose Volker Beyer und Claus Trautmann. In Wardenburg tritt Hans-Peter Fitzek auch als Ratskandidat an.