Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Katholische Jugend reist ins Zeltlager Pfingstfest startet in Ganderkesee mit dem Reisesegen

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 02.06.2017, 17:50 Uhr

Ganderkesee/ Harpstedt Mit dem Reisesegen hat Pfarrer Norbert Lach von der Ganderkeseer St.-Hedwig-Gemeinde am Freitagnachmittag junge Katholiken ins Pfingstzeltlager verabschiedet.

Die Traditionsveranstaltung auf dem Kreisjugendzeltplatz in Harpstedt zum Auftakt des christlichen Hochfestes wurde nach einem Jahr Pause wieder aufgenommen.

„Letztes Jahr hat es aufgrund der Flüchtlinge, die dort übergangsweise untergebracht waren, nicht geklappt“, erläuterte Britta Franke von der Kirchengemeinde.

Spiel, Spaß und Gebete

Neben durchaus weltlichen Freuden wie einer Wasserbombenschlacht, einem Freibadbesuch, Spielaktionen oder dem gemeinsamen Singen rund ums Lagerfeuer, soll in den kommenden Tagen auch der christliche Aspekt des bevorstehenden langen Wochenendes nicht zu kurz kommen. So werden die jungen Christen auch beten. Und am Pfingstsonntag findet auf dem Platz um 15 Uhr ein gemeinsamer Gottesdienst unter freiem Himmel statt.