Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kein Fortschritt für Radweg Ohe Langjährige Dorfausschuss-Mitglieder verabschiedet

Von Kristina Roispich | 09.05.2017, 16:56 Uhr

Bei der Bergedorfer Dorfausschusssitzung hat der Vorstand zwei langjährige Mitglieder verabschiedet.

Bezirksvorsteher Reinhard Siemers, der über 30 Jahre im Dorfausschuss tätig war, übergab sein Amt an Lars Lehmkuhl und wünschte ihm „eine glückliche Hand und viel Freude an der Arbeit“. Siemers freue sich nun auf mehr Zeit für seine zahlreichen Hobbys.

Jürgen Struthoff, bisheriger Vertreter des Landvolkes, war über 20 Jahre im Ausschuss aktiv. Auf ihn würden im Rahmen seiner Ratstätigkeit für die FDP jetzt andere interessante Aufgaben warten, auf die er sich konzentrieren möchte. Dem Dorfausschuss bleibt er aber eng verbunden, wie er sagte. Sein Amt übernimmt nun Holger Timmermann.

Der Vorsitzende des Dorfausschusses, Friedhard Johannes, dankte den beiden für ihr langjähriges Engagement und überreichte ein kleines Präsent als Dankeschön.

Auch der Radweg Ohe war ein Thema im Ausschuss. Laut Sabine Köhler wurden Verkehrszählungen durchgeführt, die allerdings noch nicht ausgewertet wurden. Weiter stünden noch Untersuchungen wie Geschwindigkeitsmessungen an.

Zudem wurden der Landfrauen-Aktionstag am 11. Juni mit einem gemeinsamen „Dorfpicknick“ für die Bergedorfer sowie eine Fahrradtour mit Besichtigung der Heimatstube Bürstel am 24. Juni geplant.