Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kleinkunstreihe in Ganderkesee Von Seefahrern und Größenwahn auf der Kabarettbühne

Von Thomas Deeken | 11.12.2018, 08:22 Uhr

Das Kleinkunst-Programm in Ganderkesee für das erste Halbjahr 2019 steht. Zwischen Ende März und Ende Juni kommen Michael Eller, Peter Vollmer, Hans Gerzlich und Anka Zink in die Mensa der Ganderkeseer Oberschule.

Mit Sybille Bullatschecks „Ihr Pflägerlein kommet“ endet zwar am kommenden Donnerstag, 13. Dezember, die Ganderkeseer Kleinkunstreihe für dieses Jahr. Die nächsten Gastspiele im ersten Halbjahr 2019 sind allerdings schon geplant: Erwartet werden zunächst Michael Eller und Peter Vollmer. Danach kommen Hans Gerzlich und Anka Zink, die schon mal in Ganderkesee aufgetreten sind – Gerzlich mit Büro-Kabarett und Zink mit „Leben in vollen Zügen“. Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr in der Mensa der Ganderkeseer Oberschule.

Zuerst Michael Eller

Den Start macht Michael Eller als „Captain Comedy“ mit seinem Programm „Ahoi, die Seefahrer kommen“ am Donnerstag, 21. März. Wer mit dabei sein möchte, zahlt 18 Euro. Diesen Betrag müssen Kabarettfreunde auch auf den Tisch legen, um Peter Vollmer am Donnerstag, 25. April, zu sehen und zu hören. Er präsentiert sein Programm „Er hat die Hosen an – Sie sagt ihm, welche“.

Gerzlich erneut in Ganderkesee

„Und wie war dein Tag, Schatz?“, heißt die dritte Frühjahrsveranstaltung. Welche Antwort Hans Gerzlich darauf erhält, ist am Donnerstag, 23. Mai, zu erfahren. Karten kosten 22 Euro. Diesen Preis zahlen Freunde der Ganderkeseer Kleinkunst auch für das Kabarett mit Anka Zink am Donnerstag, 27. Juni. Sie gibt „eine kleine Anleitung zum Größenwahn“ und beschwört „das Ende der Bescheidenheit“ herauf.

70 Euro im Abopreis

Karten gibt es nicht nur zum Einzel-, sondern auch zum Abopreis von 70 Euro. Erhältlich sind sie bei der regioVHS unter Telefon (04222) 806550 oder direkt im Kulturhaus Müller montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr.