Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Klostersommer 2015 in Hude Klostersommer lockt Hunderte zur Ruine in Hude

Von Reiner Haase | 05.07.2015, 14:43 Uhr

Ausverkauft am Freitag, einige hundert Besucher am Sonnabend: Theater und Musik haben beim Klostersommer in Hude begeistert.

Flötenmusik geht auch rockig. Das hat Janneke Hüngers Blockflötenquintett am Sonnabend zum Auftakt Konzert „Musik hilft“ vor der Klosterruine in Hude eindrucksvoll bewiesen, während die nächsten Huder Musiker schon auf ihren Auftritt ohne Gage zugunsten bedürftiger Familien im Landkreis Oldenburg warteten.

Breit gefächertes Programm

Das Benefizkonzert des Kulturvereins Impuls und des Lions-Clubs Oldenburger Geest mit dem Flötenensemble, dem Chörchen, dem Bläserkreis, dem Senioren- und dem Jugendchor, dem Chor Tonart, dem Shanty-Chor, Arndt Baeck und Sabine Hermann, der Gruppe Stone(d)washed und Musikern aus den Reihen der in Hude lebenden Flüchtlinge gab einen breit gefächerten Einblick ins Huder Kulturleben und begeisterte rund 200 Zuhörer.

Am Freitag ausverkauft

Über 450 Gäste hatten am Freitag den Auftritt der Bremer Shakespeare Company mit „Der Sturm“ beklatscht. „Alle verfügbaren Plätze waren besetzt“, freut sich die 2. Impuls-Vorsitzende Monika Rundel-Tegtmeyer. Foto: Martina I. Meyer