Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Knapp 100 Personen interviewt Mehrheit findet Ganderkeseer Ortskern attraktiv

Von Thomas Deeken | 02.10.2015, 19:54 Uhr

Laut einer Umfrage findet die Mehrheit der Befragten den Ganderkeseer Ortskern attraktiv. Dieses Ergebnis ist am Donnerstagabend im Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen präsentiert worden.

Gemeindepraktikant Christian Minner hatte im Zeitraum vom 9. Juni bis 10. Juli 2015 im Ortskern knapp 100 Personen, davon 70 Prozent aus Ganderkesee, zum Bereich zwischen Famila, Neuem Markt und Arp-Schnitger-Platz interviewt. Der überwiegende Teil der Befragten habe den Ortskern als attraktiv bezeichnet, fasste Wirtschaftsförderin Christa Linnemann die Einzelergebnisse zusammen.

Lob für Aufenthaltsqualität

Besonders positiv seien die Aufenthaltsqualität, das Parkplatzangebot sowie die fachliche und freundliche Beratung in den Geschäften bewertet worden. Gute Noten habe es auch für die Gastronomie und das Warenangebot gegeben. Verbesserungsbedarf gibt es laut Umfrage in erster Linie bei den Spielmöglichkeiten für Kinder, bei der Schaufenstergestaltung und bei den Sitzgelegenheiten. Außerdem würden noch weitere Grünflächen und Fahrradständer vermisst. Darüber hinaus müsste die Marktpassage noch heller, freundlicher und grüner gestaltet werden.

Eventuell Fragebögen für Geschäfte in Bookholzberg

Marion Daniel (FDP) wies darauf hin, die Umfrageresultate bei der Umgestaltung des Neuen Marktplatzes mit einzubinden. Dem stimmte auch Volker Schulz-Berendt (Grüne) zu, der beim Thema Markt ebenfalls auf mehr Grün und weitere Spielflächen setzt. Christian Marbach (UWG/Marbach) fand die Umfrage „super, kurz und knackig, wichtig und repräsentativ“. Und Dietmar Mietrach (CDU) würde eine derartige Umfrage auch gerne in Bookholzberg sehen. Vorschlag der Wirtschaftsförderin: „Man könnte dort Fragebögen in den Geschäften auslegen.“

Linnemann: Gute Momentaufnahme

Linnemann betonte, die Umfrage sei sicherlich nicht zu 100 Prozent repräsentativ. Sie sei aber eine gute Momentaufnahme.