Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kommentar Eine Chance verdient

Meinung – Thomas Deeken, Thomas Deeken | 04.03.2017, 07:03 Uhr

Alle Achtung! Was das engagierte Werkstattteam um Willi Albers und die zum großen Teil hochmotivierten langzeitarbeitslosen Teilnehmer des Projekts an der Schulze-Delitzsch-Straße leisten, ist äußerst bemerkenswert.

Sie produzieren alleine und auch in Teamarbeit für Hilfseinrichtungen, bringen Räder für Flüchtlinge auf Vordermann, kommunizieren mit Senioren des Wichernstifts, stricken, häkeln und nähen für bedürftige Menschen und bauen Obst und Gemüse für die Tafel ab.

Schade nur, dass sie selbst nicht die Früchte ihrer Arbeit ernten und dass derzeit weitaus mehr als 90 Prozent der Frauen und Männer wieder in die Arbeitslosigkeit zurückkehren.

Wer sich derart präsentiert, sollte durchaus eine Chance bekommen, sich auch wieder auf dem Arbeitsmarkt zu beweisen. Das sollten Firmenchefs, die in der derzeit guten konjunkturellen Lage neu einstellen wollen, bei ihren Überlegungen mit berücksichtigen.