Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kommentar Zahnpflege: Kindern peinigenden Zahnschmerz ersparen

Meinung – Reiner Haase, Reiner Haase | 26.06.2017, 20:04 Uhr

Wer mag schon richtig zubeißen, wenn der Zahn schmerzt? – Was für den Erwachsenen gilt, gilt erst recht fürs Kind.

Was mit Kaustörungen beginnt, kann zu Zahnfehlstellungen, Störungen der Sprachentwicklung, Magen- und Darmstörungen führen. Und zu sozialer Ausgrenzung, zu Hänseleien.

Zucker wird Säure

Aus Zucker wird im Mund Säure, die den Zahnschmelz attackiert. Das ist schon lange bekannt, aber wohl noch nicht bekannt genug. Experten warnen vor wieder wachsender Gefahr durch frühkindliche Karies. Pein vermeiden kann weniger Süßes zum Lutschen und Schlürfen, mehr knackig Frisches zum Kauen. Es ist gut, wenn Kinder früh erfahren, dass Ungezuckertes anders, nicht schlechter schmeckt. Und es ist gut, wenn Kitas plakativ bekunden, dass sie sich auch um diesen Teil des Kindeswohls kümmern.