Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kommentar zu örtlichen Händlern Alle an einem Strang ziehen

Meinung – Britta Buntemeyer | 22.04.2015, 21:05 Uhr

Handeln, bevor es zu drastisch wird: Die Kaufleute aus dem Ortskern gehen mit ihrer Präsentation bei der Gewerbeschau den nächsten wichtigen Schritt.

Handeln, bevor es zu drastisch wird: Die Kaufleute aus dem Ortskern gehen mit ihrer Präsentation bei der Gewerbeschau den nächsten wichtigen Schritt. Und sie setzen damit genau das richtige Zeichen. Doch alle müssen nun an einem Strang ziehen – inklusive der Gemeinde. Denn ein Ortskern ohne inhabergeführten, serviceorientierten Einzelhandel ist wenig attraktiv. Sterben diese Läden, verödet der Ortskern, ziehen Bürger weg, fallen die Grundstückspreise – eine Kettenreaktion, die schwerlich zu stoppen ist. Daher sollte auch der Gemeinde daran gelegen sein, die Vielfalt, den Branchenmix und die engagierten Kaufleute zu halten. Die Einführung eines Citymanagers könnte sicherlich helfen, um Leerständen entgegenzuwirken und ein Einzelhandelskonzept auf die Beine zu stellen.