Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Konzert im Haus Müller am 30. April Dozenten spielen in Ganderkesee für Schüler und Eltern

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 10.04.2017, 16:53 Uhr

Zum dritten Mal lädt die Musikschule des Landkreises in diesem Frühjahr zu einem Dozentenkonzert in das Haus Müller am Ring in Ganderkesee ein. Am Sonntag, 30. April, stellen sich ab 18 Uhr noch einmal einige Lehrkräfte vor, die im Unterrichtszentrum in Ganderkesee unterrichten. Der Eintritt ist frei.

Das musikalische Programm ist dieses Mal sehr vielfältig, heißt es in einer Mitteilung von Musikschulleiter Rafael Jung. Es gibt Musik von Carl Reinecke, Alexander Tcherepnin, Frederic Chopin, Giuseppe Sammartini und Alexandre Guilmant.

Musik von Chopin

Mit dabei ist wieder Ichiro Asanuma am Flügel mit fünf Etüden aus op. 25 von Frederic Chopin. Außerdem bestreitet er den Klavierpart der „Undine“ – Sonate in e-moll, bei der auch Andreas Evers als Solist an der Querflöte mitwirkt.

Stück für Posaune, Tuba und Klavier

Musik für Blechblasinstrumente gibt es mit Joni Alessander Prochnow. Er präsentiert konzertante Musik auf Posaune und Tuba. Begleitet wird er am Klavier von Insa Meyer, die als Gast bei diesem Konzert mitwirkt.

Kleines Orchester

Für das „Concerto“ von Guiseppe Sammartini hat sich gleich ein kleines Orchester zusammengefunden. Dabei wirken mit Agnes Scheffler und Antje Kidler an den Violinen, Ute Klitte an der Viola, Christiane Rudolph am Violoncello und Musikschulleiter Rafael Jung am Cembalo. Solistin ist Martina Bley, die die Blockflöte als virtuoses Soloinstrument vorstellen möchte.