Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kostenlose Kurzführungen Gästeführer beleuchten Kultur des Oldenburger Lands

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 18.04.2018, 16:55 Uhr

Ganderkesee/ Landkreis Oldenburg. „Gästeführer mit Stern“ haben sich auf 41 Touren im Oldenburger Land vorbereitet. Die Entdeckertouren werden am Sonntag, 22. April, angeboten. Hohenböken und Rethorn sind mit im Programm.

Qualifizierte „Gästeführer mit Stern“ gehen am Sonntag, 22. April, im ganzen Oldenburger Land auf Entdeckertouren. Die Veranstaltung organisiert die Arbeitsgemeinschaft Kulturtourismus der Oldenburgischen Landschaft. „Am Erlebnistag der Gästeführung präsentieren unsere Gästeführerinnen und Gästeführer einen Querschnitt durch die kulturelle Vielfalt unserer Heimat“, erklärt Landschaftspräsident Thomas Kossendey. „Sie sind echte Kulturbotschafter, deren Arbeit wir gerne unterstützen“, ergänzt er.

Jeweils zwei Schnuppertouren

Die halbstündigen Schnuppertouren gibt es jeweils im Doppelpack; sie beginnen jeweils um 14 Uhr und um 16 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Qualifizierte Leiter

Zwischen Delmenhorst und Ammerland, Südoldenburg und Nordseeküste gibt es insgesamt 41 Führungen. Die Leiter haben bei der Ländlichen Erwachsenenbildung die Qualifikation „Gästeführen mit Stern“ erworben.

Hohenböken und Rethorn erkunden

In der Gemeinde Ganderkesee werden zwei Schnupperführungen angeboten. Um 14 Uhr und um 16 Uhr wird den Teilnehmern das Gut Hohenböken vorgestellt. Das ehemals landwirtschaftliche Gehöft wird zurzeit zu Wohnraum umgebaut. Treffpunkt ist der Eingang zum Gut am Ammerweg 1. Dorfgeschichten aus Rethorn werden bei den Führungen rund um das Backhaus Rethorn erzählt. Die Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr und um 16 Uhr am Hohenkamp/Ecke Brookdamm. Weitere Schnupperführungen gibt es in den Landkreisen Oldenburg, Wesermarsch, Cloppenburg, Vechta, Friesland und Ammerland sowie in den Städten Delmenhorst und Oldenburg.