Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kräuterexkursion in Harpstedt Beinwell-Salbe und Brennnesselschnüren

01.10.2018, 16:47 Uhr

Mitte Oktober geht es auf einer Kräuterexkursion nach Prinzhöfte. Auf dem Kräuterprogramm: Beinwell-Salbe und Brennnesselschnüren.

Der Regio- und Projektladen Freiraum Harpstedt bietet unter dem Titel „Ach Du grüne Neune“ am Dienstag, 16. Oktober, ab 16 Uhr die vierte Kräuterexkursion zum Zentrum Prinzhöfte an. Vor Ort beschäftigen sich die Teilnehmer gemeinsam mit Myriam Kentrup, Diplom-Biologin und Leiterin der Wildnisschule Wildeshausen, mit Beinwell-Salbe und Brennnesselschnüren.

Treffpunkt ist um 15.45 Uhr am Freiraum an der Freistraße 1. Ab 16 Uhr geht es gemeinsam mit dem Rad los. Auch Nichtradler und Kinder können mitkommen. Das Mitmachen ist wie immer kostenfrei. Eine Spende für den Verein Prinzhöfte ist willkommen. Anmeldungen sind ab dem 9. Oktober unter Telefon (04244) -9685682 (Anrufbeantworter) mit Angabe einer Rückruf-Nummer oder unter E-Mail an moin@freiraum-harpstedt.de möglich.

Menschen inspirieren

Myriam Kentrup, Jahrgang 1970, ist Diplom-Biologin, selbstständige Wildnispädagogin und seit 2000 in der Wildnisschule tätig. Sie ist Mutter von drei Söhnen, lebt im Zentrum Prinzhöfte, einem Gemeinschaftsprojekt mit den Themengebieten Nachhaltigkeit, Permakultur und Freinet-Pädagogik. Ihre Art der Wissensvermittlung ist geprägt durch Reisen in verschiedene Kulturkreise, unterschiedliche Lehrer aus indigenen Kulturen und durch das Naturwissen ihrer eigenen Vorfahren, heißt es in der Veranstaltungsankündigung.

„Es ist für mich ein großes Lebensgeschenk, diese Arbeit tun zu dürfen, die mich mit der Natur, mit Menschen aller Altersgruppen und mit mir selbst verbindet. Ich liebe es, Menschen in ihre natürliche Lebendigkeit begleiten zu dürfen, zu inspirieren und zu beflügeln“, sagt Kentrup. Weitere Informationen gibt es unter www.freiraum-harpstedt.de