Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Krebshilfe-Gala in Wüsting Benefiz für Krebshilfe feiert begeisterndes Finale

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 26.04.2016, 19:11 Uhr

Jakkolo-Spiele und ein Gala-Abend in Wüsting in der Gemeinde Hude haben einige tausend Euro für die Krebshilfe eingebracht. Der Abschluss begeisterte.

Horst Köster ist noch vorsichtig, aber optimistisch: Die Benefizaktionen zugunsten der Deutschen Krebshilfe in den letzten 35 Jahren, an denen er als Organisator maßgeblich beteiligt war, haben offenbar die 300000-Euro-Grenze geknackt. Noch ist nicht der letzte Posten ausgezählt. Beim 25. Jakkolo-Turnier in der vergangenen Woche seien mehr als 5200 Euro zusammengekommen, ist Köster überzeugt. Und beim Gala-Abend am Wochenende in der Gaststätte Buchholz in Wüsting seien allein bei Verlosungen und Versteigerungen mehr als 4000 Euro für das Krebshilfe-Spendenkonto erlöst worden. Das genaue Ergebnis wollen Köster und sein Team beim traditionellen Abschluss-Filmabend am 8. Mai im Lili-Servicekino in Wildeshausen vorstellen.

Publikumspreis für Wackeltenöre

191 Spieler haben in den Jakkolo-Wettbewerben 336 Mannschaften gebildet und die Holzscheiben über die Spielbretter flitzen lassen. Beim Gala-Abend, wegen des Doppel-Jubiläums mit ausgewählten Gästen gefeiert, war der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt. Dem Publikum wurde ein dreistündiges Programm voller Höhepunkte geboten. Den Vogel schossen nicht zum ersten Mal die Wackeltenöre aus Oldenburg ab. Ihnen sprachen die begeisterten Gäste den Publikumspreis zu. Und dann gab es noch eine Überraschung für Köster und seine Frau Ingrid: Das Team schenkte ihnen eine Wochenendreise nach München mit Besuch eines Bayern-Spiels.