Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Kunstwasserspiele“ Haus Müller organisiert Kinderfest in Ganderkesee

Von Yannick Richter, Yannick Richter | 31.08.2016, 16:07 Uhr

Ein Fest für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren veranstaltet das KulturHaus Müller am Samstag, 3. September, in seinem Garten. Von 15 bis 18 Uhr gibt es unter dem Motto „Kunstwasserspiele“ verschiedene Aktionen für die Teilnehmer.

Mit dem Ziel, Kinder spielerisch an Kunst und Kultur heranzuführen, veranstaltet das KulturHaus Müller am Samstag, 3. September, in seinem Garten ein Fest ausschließlich für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren.

Weiterlesen: Kulturhaus in Ganderkesee umgarnt 200 Gäste

Mischung aus Kunst, Spiel und Spaß

Organisiert und begleitet von den Künstlerinnen Karolin Kloppstech und Antje Siemer-Gössel, die beide über langjährige kunstpädagogische Erfahrung verfügen, sowie Dr. Wiebke Steinmetz steht von 15 bis 18 Uhr unter dem Motto „Kunstwasserspiele“ die Vermittlung von Kunst genauso im Fokus wie das Erleben von Spiel und Spaß.

Drei 40-minütige Aktionen

Zum Aufakt des Festes geht es in die aktuelle Ausstellung „Stille Dinge Tiefe Wasser“ , in der die Teilnehmer mit Malereien von Karolin Kloppstech in Kontakt treten und durch Spiele und Aktionen mit dem Thema Wasser und Kunst vertraut gemacht werden. Die Kinder werden dazu in drei Gruppen unterteilt, um bei jeweils drei parallel verlaufenden 40-minütigen Programmen mitzumachen.

Malerei in Aquarelltechnik

In der ersten Aktion werden die Kinder buntfarbige Seifenblasen auf Papierbahnen zerplatzen lassen. Bewegung verspricht danach ein Staffellauf, bei dem die Kinder für ihre Gruppe mit einem Schwamm möglichst viel Wasser über eine bestimmte Wegstrecke transportieren müssen. Zum Abschluss malen die Kinder in Aquarelltechnik Meeresbilder im DIN A3- Format, die sie hinterher mit nach Hause nehmen dürfen.

Weiterlesen: Herbstsemester bietet Höhepunkte in allen Sparten