Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Lacher in Sicht Ganderkeseer Kleinkunstreihe geht im März 2019 weiter

Von Lennart Bonk | 23.12.2018, 09:27 Uhr

Urlaub, Eheleben, Bürowahnsinn und Größenwahnsinn: Die Themen der Kabarettisten, die im ersten Teil der Kleinkunstreihe im nächsten Jahr auftreten, sind vielfältig.

Bis die Mensa der Ganderkeseer Oberschule wieder zum Reiseziel der Kleinkunst- und Kabarettliebhaber der Gemeinde wird, dauert es noch gut drei Monate. Dann kommt Michael Eller als „Captain Comedy“ in die Gemeinde. Die vierteilige Kabarett-Reihe komplettieren Peter Vollmer, Hans Gerzlich und Anka Zink. Während Gerzlich und Zink bereits in Ganderkesee aufgetreten sind, kommen mit Eller und Vollmer zwei neue Gesichter in die Gemeinde.

Ein Kreuzfahrt-Komiker packt aus

„Ahoi, die Kreuzfahrer kommen“ heißt das Programm mit dem „Captain Comedy“ alias Michael Eller die Kleinkunstreihe am Donnerstag, 21. März 2019, eröffnet. Der Stand-up-Comedian tritt regelmäßig auf Kreuzfahrten der AIDA-Flotte als Gast-Komiker auf und kennt sich auf in der Welt der Kreuzfahrten bestens aus. In seinem neuesten Programm „Ahoi, die Kreuzfahrer kommen! Captain Comedy packt aus“ geht es um alle möglichen, meist aber die eher unmöglichen Varianten menschlichen Verhaltens in den schönsten Wochen des Jahres - dem Urlaub auf einem Luxus-Liner.

Peter Vollmer und das Eheleben

Vom Luxusurlaub mit Eller geht es zum Eheleben von Peter Vollmer am Donnerstag, 25. April 2019. „Er hat die Hosen an – Sie sagt ihm, welche“ lautet der Titel des Abends. Vollmer erzählt von seinen Bemühungen, wie er als Vater, Verdiener und Versteher von Frau und Kindern unentbehrlich bleibt. Er ist bereit, zu kochen (mit dem Thermomix), gesund zu leben (etwa einmal die Woche) und sich strikt an die verordnete Trennkost zu halten (erst die Fritten, dann die Wurst).

Hans Gerzlich erzählt vom Bürowahnsinn

Mit Hans Gerzlich kann das Publikum am Donnerstag, 23. Mai 2019, nach dem Feierabend über den alltäglichen Bürowahnsinn lachen. Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann und studierte Diplom-Ökonom klärt in seiner Show „Und wie war dein Tag, Schatz?“ auf, warum man in Bewerbungsgesprächen auf jeden Fall rotzfrech auftreten sollte, wieso man Stellenanzeigen wie Reiseprospekte lesen muss und weshalb iPhone-Nutzer mehr Sex haben.

Größenwahnsinn zum Ende des Halbjahres

Das erste Kleinkunsthalbjahr endet am Donnerstag, 27. Juni 2019, mit Anka Zink. „Das Ende der Bescheidenheit“ heißt ihr Programm, das eine Art humorvolle Anleitung zum Größenwahnsinn sein soll.

Karten ab sofort erhältlich

Karten für die Auftritte von Eller und Vollmer kosten 18 Euro und für die Auftritt von Gerzlich und Zink 22 Euro. Erhältlich sind sie bei der regioVHS unter (04222) 806550 oder direkt im Kulturhaus Müller. Alle Abende beginnen um 20 Uhr in der Mensa der Ganderkeseer Oberschule.