Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Leistungsspange erhalten Feuerwehrjugend im Landkreis zeigt vielseitiges Können

Von Reiner Haase | 03.10.2015, 09:12 Uhr

Junge Feuerwehrleute aus dem Landkreis Oldenburg sind im Marschwegstadion in Oldenburg für Anstrengungen in vielen Übungsstunden belohnt worden.

Ihnen wurde nach umfänglichen Prüfens der Fitness, des Wissens und des Könnens die Leistungsspange verliehen. Den Prüfern stellten sich je eine Gruppe der Jugendfeuerwehren Wardenburg und Beckeln sowie aus der Gemeinde Ganderkesee eine gemischte Gruppe aus den Wehren Ganderkesee, Falkenburg und Schierbrok-Schönemoor.

Höchstmögliche Auszeichnung

Die Leistungsspange ist für Jugendliche in der Feuerwehr die höchstmögliche Auszeichnung. In neunköpfigen Gruppen müssen sie Schlauchleitungen aufbauen und eine Löschübung zeigen. Auch feuerwehrspezifische Theorie und Allgemeinbildung werden abgefragt. Im sportlichen Teil der Prüfung zählt die Gesamtleistung der Gruppe. Punkte gibt es auch für den Gesamteindruck der Gruppe.

17 beziehungsweise 21 Punkte erreicht

Die Leistungsspange wird bei zehn Punkten ausgehändigt. Die Wardenburger und die Ganderkeseer Jugendlichen erreichten 17 Punkte, die Gruppe aus Beckeln gar 21 Punkte.