Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Lesung der Tischlerei Sandkuhl Ilja Richter gestaltet einen Karl-May-Abend in Ganderkesee

Von Lennart Bonk, Lennart Bonk | 11.11.2017, 12:50 Uhr

„Licht aus, Spot an“, wer diese vier Worte spricht, dem kommt unweigerlich ein Mann in den Sinn. Und zwar Ilja Richter, der Moderator der Kultfernsehsendung „Disco“. Am Freitag, 1. Dezember, ist er unter dem Titel „Vergesst Winnetou“ in der Gemeinde zu Gast.

Der gebürtige Berliner folgt der Einladung der Tischlerei Sandkuhl, die zum mittlerweile zehnten Mal eine Weihnachtslesung in der firmeneigenen Ausstellungshalle veranstaltet.

Richter erzählt über Karl May

Richter wird aus dem schrägen Leben von Karl May erzählen. Dabei schildert er den Schicksalsweg des deutschen Schriftstellers vom Kleinkriminellen zum Bestsellerautor. Musikalisch soll es bei der Lesung auch werden.

Der Karl-May-Abend in Ganderkesee wird der erste Termin nach dem Premierenabend in Berlin am 25. November sein. Ein Tag vorher, also am 24. November, feiert der Moderator, der auch als Schauspieler auf den Bühnen dieser Welt unterwegs ist, seinen 65. Geburtstag.

Lesung in besonderem Ambiente

Nach bekannten Autoren wie Hans Peter Korff, Sabine Kaack und Hans Meiser reiht sich nun Ilja Richter in die Reihe der Bühnengäste ein, die ihr Werk in einem besonderen Ambiente präsentieren. Insbesondere der Holzgeruch verleiht der Lesungsreihe der Tischlerei die besondere Note, weiß Kai Brünning, der mit dem Autohaus Brünning die Veranstaltung unterstützt. Ebenso tragen Baubecon und die Vereinigte Volksbank zum Gelingen des Events bei. Mit der traditionellen Weihnachtslesung, die erstmals 2008 stattgefunden hat, möchte die Tischlerei ihren Kunden Danke sagen.

Freude über Ehrengast

„Es wird wieder einen roten Teppich geben, auf dem Fotos gemacht werden“, verrät Kirstin Kanert, die zuständig für das Marketing bei Sandkuhl ist. Sie freut sich ganz besonders auf die Lesung mit dem Kultmoderator. „Meine Generation ist mit Ilja Richter groß geworden“, berichtet sie. Auch bei den Kunden der Ideentischlerei war die Resonanz auf die Lesung mit dem beliebten Disco-Moderator gewaltig. Es hagelte zahlreiche Zusagen.

Karten ab 13. November bei Tischlerei erhältlich

Karten gibt es aber noch zu kaufen für den Karl-May-Abend. Ab Montag, 13. November, sind die Tickets zum Preis von 20 Euro in der Ausstellung der Tischlerei an der Dehlthuner Straße 55 erhältlich. Beginn der Weihnachtslesung ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Kulinarisches wird zu moderaten Preisen angeboten.