Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Lesung in Huder Galerie Literatur und Musik zwischen Objekten und Malerei

Von Reiner Haase | 23.04.2015, 14:27 Uhr

Der Bremer Schauspieler Benedikt Vermeer liest am Sonnabend, 25. April, in der Galerie am Stall in Objekte und Malerie bilden die Kulisse.

Die Ausstellung „Shopping Mall“ mit Objekten von Thomas Putze und Malerei von Piotr Rambowski in der Galerie am Stall in Kirchkimmen bildet die Kulisse für vier Zusatzveranstaltungen. Vorbereitet sind eine Lesung und drei Konzerte mit Rock und Blues, Reggae und Jazz.

Benedikt Vermeer begibt sich am Sonnabend, 25. April, zwischen die Ausstellungsstücke. Ab 18 Uhr liest der Schauspieler und Leiter des Bremer Literaturkellers dramatische und humorvolle Stücke von Eugen Roth, Wilhelm Busch, Heinrich Heine und anderen Autoren. Vermeer lässt Poesie und Prosa aus drei Jahrhunderten vor dem Publikum frei zitierend lebendig entstehen.

„Acoustic Rock’n’Roll, Blues und Soul“ bringen Arndt Baeck und Jörn Meyer am Sonnabend, 2. Mai, auf die kleine Bühne in der Scheune der Galerie am Stall. Die Band „Coffee“ spielt am Sonnabend, 9. Mai, Reggae. Zeitgenössischen Jazz spielen die „JazzSmells“ am Donnerstag, 14. Mai (Himmelfahrt).

Die Galerie am Stall ist in Kirchkimmen, Am Ebenesch 4, zu finden. Der Eintritt ist frei; bei den Veranstaltungen sind Spenden willkommen.

Die Galerie am Stall ist in Kirchkimmen, Am Ebenesch 4, zu finden. Der Eintritt ist frei; bei den Veranstaltungen sind Spenden willkommen. Die Ausstellung „Shopping Mall“ bleibt bis Sonntag, 17. Mai, aufgebaut. Sie kann mittwochs, donnerstags und freitags von 15 Uhr bis 18 Uhr, sonntags von 11 Uhr bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung unter Telefon (04408) 8099848 oder per Mail an info@galerie-am-stall.de besucht werden.