Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Letzter verkaufsoffener Sonntag 2016 Gantertach lockt mit Aktionen in Ganderkesees Ortsmitte

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 04.11.2016, 14:00 Uhr

Erfüllt von zahlreichen Aktionen und begleitet von weiteren Veranstaltungen startet am Sonntag, 6. November 2016, in Ganderkesee der letzte verkaufsoffene Sonntag des Jahres.

Von 13 bis 18 Uhr öffnen am Sonntag die Ganderkeseer Kaufleute ihre Geschäfte.

Programm für Kinder

Für die Jüngsten gibt es auf dem Friedrich-Bultmann-Platz neben Heliumballons und Airbrush-Tattoos auch eine Hüpfburg. Bei der „Feldschmiede“ von Peter Mienert können Holzbrettchen mit Brandkunst verziert werden. Erstmals hält vor Ort auch der „Santa-Fe-Express“. Die Kindereisenbahn wird auf dem Markt ihre Runden drehen.

Jugendfeuerwehr und Tanzgruppe

Dort gibt es auch wieder den „Segway-Parcours“. 40 Kinder der Tanzgruppe des TSV Immer-Bürstel werden um 14.30 Uhr und um 16.30 Uhr auf dem Friedrich-Bultmann-Platz ihr Können zeigen. Auf dem Arp-Schnitger-Platz präsentiert sich die Jugendfeuerwehr. Auch Gastronomen, Vereine, Unternehmen und Initiativen unterstützen den Gantertach im Ortskern mit Präsentationen und Angeboten. Besucher können vor dem Delmenhorster Kreisblatt am Glücksrad drehen und Preise gewinnen.

Laternenumzug durch den Ort

Zum Abschluss des Gantertach gibt es traditionell den großen Laternenumzug des TSV Ganderkesee. Abmarsch ist um 17.30 Uhr am Friedrich-Bultmann-Platz.

Großer Gesundheitstag im Rathaus

Am Sonntag, 6. November, dreht sich nachmittags im Ganderkeseer Rathaus beim Gesundheitstag des Arbeitskreises der Selbsthilfe- und Initiativgruppen der Gemeinde Ganderkesee (A.S.G.) alles um die Gesundheit. Von 13 bis 17 Uhr präsentieren sich im Rathaus 23 Aussteller.

Unterhaltungsprogramm

Das Unterhaltungsprogramm beginnt um 14 Uhr im großen Sitzungssaal. Dort wird Musiklehrer Fred Molde um 15 und 16 Uhr auf dem Akkordeon Shantys anstimmen. Um 14.15 und 15.30 Uhr lädt eine Sitzgymnastikgruppe zum Mitmachen ein. Der Gesundheitstag wird seit 2008 alle zwei Jahre parallel zum Gantertach der Werbegemeinschaft Ganter-Markt organisiert.

Nachhilfeprojekt Geboten wird Besuchern des Gantertachs auch abseits des Ortskern etwas, nämlich am Steinacker: Mit dem Verkauf von Postkarten wollen Ganderkeseer Gymnasiasten dort das vom Rotary-Club Ganderkesee und dem Inner-Wheel-Club Wildeshausen initiierte Nachhilfeprojekt „Schüler helfen Schülern“ unterstützen.

Riesiger Bücherbasar

Zeitgleich zum großen Bücherbasar der beiden Service-Clubs – am Sonntag von 10 bis 16 Uhr in der Schulmensa am Steinacker – werden die Schüler Postkarten für diesen guten Zweck verkaufen. Für den Basar haben die Service-Clubs mittlerweile rund 16.000 gut erhaltene Bücher aller Gattungen zusammengetragen.

Postkarten für den guten Zweck

500 Postkarten mit zehn unterschiedlichen Motiven hat der Rotary-Club Ganderkesee für die Schülernachhilfeaktion drucken lassen. Pro Postkarte wird ein Euro verlangt, eine Sammlung aller Motive wird samt selbst gestalteter Tüte für acht Euro abgegeben. Die zehn Motive der Schüler der Jahrgänge sieben bis zwölf entstanden während des regulären Unterrichts und spiegeln so einen Querschnitt des künstlerischen Schaffens am Gymnasium wider. Nach dem Gantertach sollen die Karten zunächst am Gymnasium und später andernorts angeboten werden.

Bunter Basar mit Kunsthandwerk

Am Gantertach verwandelt sich das Alte Rathaus in einen bunten Basar. Dozentinnen und Dozenten, aber auch Teilnehmende aus den Kursen der regioVHS, präsentieren ihre hand- und kunstgewerblichen Werke. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr laden alle gemeinsam zum Schauen und Ideensammeln ein.