Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Lkw fährt auf Tanklaster auf Schwerer Lastwagenunfall auf der A1 bei Groß Ippener

Von dpa | 18.05.2017, 09:20 Uhr

Ein Lastwagenfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Groß Ippener (Landkreis Oldenburg) schwer verletzt worden.

Am Mittwochabend fuhr der 22-Jährige kurz vor 20 Uhr mit seinem Lkw kurz vor der Anschlussstelle Groß Ippener auf einen bremsenden Tanklaster auf. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag wurde der Mann eingeklemmt. Die Rettungskräfte befreiten ihn und brachten ihn in ein Krankenhaus. Nach derzeitigem Stand besteht keine Lebensgefahr. Der 63 Jahre alte Fahrer des Tanklasters erlitt leichte Verletzungen. Rund 70 Einsatzkräfte waren vor Ort. Die Feuerwehr Harpstedt spricht in einer Pressemitteilung von einer sehr schlecht gebildeten Rettungsgasse.

Vollsperrung bis 3.50 Uhr

Das Dreieck Stuhr wurde in Fahrtrichtung Osnabrück voll gesperrt. Bis etwa 22.30 Uhr staute sich der Verkehr auf einer Länge von etwa fünf Kilometern. Der Verkehr zwischen der Unfallstelle und der Vollsperrung wurde einspurig am Unfallort vorbei geführt. Nach der Bergung der Fahrzeuge und der Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen wurde die Vollsperrung um 3.50 Uhr aufgehoben.

Der Sachschaden wird auf 80.000 Euro geschätzt.