Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

LzO spendet 2000 Euro Start frei für Kindergarten-Sportfest in Ganderkesee

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 12.05.2017, 17:57 Uhr

Mai, werden bei der dann bereits 32. Auflage des beliebten Kindergarten-Sportfest im Stadion am Habbrügger Weg wieder Hunderte Jungen und Mädchen mitmachen.

Seit mehr drei Jahrzehnten richten die Leichtathletik-Gemeinschaft der Gemeinde Ganderkesee (LGG) und der TV Falkenburg jährlich ein Kindergarten-Sportfest im Stadion am Habbrügger Weg aus.

430 Kinder machen mit

„An die 430 Kindergarten-Kinder beteiligen sich diesmal am Dreikampf, der aus dem 50-Meter-Lauf, Weitsprung und einem Ballwurf besteht“, erläuterte Mit-Organisatorin Inge de Groot am Freitagnachmittag bei der symbolischen Übergabe eines Spendenschecks durch den Ganderkeseer LzO-Filialleiter Jürgen Hertrampf.

LzO spendete 2000 Euro

2000 Euro lässt sich die örtliche Filiale der Landessparkasse zu Oldenburg als neuer Sponsor ihre umfassende Unterstützung des sportlichen Großereignisses kosten.

Medaillen und Urkunden

So gefördert, erhalten die kleinen Nachwuchssportler am Ende des Wettkampfes auch wieder ihre traditionellen Medaille und eine Urkunde mit den Ergebnissen.

Die ersten Kindergarten-Gruppen beginnen am Freitag, 19. Mai, bereits in der Frühe um 8.30 Uhr mit dem Sport, die nächsten Gruppen schließen sich um 10 Uhr an.

Speisen und Getränke vom TV Falkenburg

„Damit auch für das leibliche Wohl gesorgt ist, bieten die Frauen des TV Falkenburg den ganzen Vormittag über wieder Verpflegung in Form von Brötchen, Kuchen und Getränken an“, sagte de Groot.

Nachmittags weiteres Sportfest

Nachmittags folgt auf die Veranstaltung für die Jüngsten das Sportfest der Älteren: Um 14.30 Uhr treffen sich am Habbrügger Weg nämlich die Leichtathletikgruppen der LGG Ganderkesee im Alter von sechs bis 15 Jahren. „Auch die Freunde unserer Leichtathletik-Kinder, die mitmachen möchten, sind willkommen“, betonte de Groot.

800-Meter-Lauf

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen beginnen die Wettkämpfe um 15 Uhr. „Angesagt ist der Dreikampf und die Strecke über 800 Meter“, nannte sie die Anforderungen.