Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Majestäten bei Schützenfest gesucht Wer folgt Janina Fortmann und Lars Lehmkuhl in Bergedorf?

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 30.08.2017, 18:46 Uhr

Traditionell beschließen die Bergedorfer den Reigen der Schützenfeste im Ganderkeseer Schützenbund. Dieses Mal wird am kommenden Wochenende, 2. und 3. September, gefeiert. Außerdem wird geklärt, wer nach dem derzeit noch amtierenden Königspaar Janina Fortmann und Lars Lehmkuhl in Bergedorf regiert.

Eingeläutet wird das Fest intern bereits am Freitag, 1. September, wenn alle Schützendamen gegen 19 Uhr den Kranz zur Königin bringen. Am Samstag stellen die Schützen gegen 10 Uhr erst einmal die Festplatz-Ehrenpforte auf, bevor die amtierenden Majestäten um 14 Uhr die Schießwettbewerbe eröffnen. Bis etwa 19 Uhr wird auf allen Ständen geschossen. Parallel dazu gibt es bis 17 Uhr ein geselliges Beisammensein im Festzelt bei Kaffee und Kuchen.

Die erste Proklamation des Festes beginnt um 20 Uhr. Dann wird bekannt gegeben, wer neuer Vize- und Vogelkönig ist. Danach steigt die Schützenfete mit „Skylight Dance“.

Am Sonntag, 12 Uhr, kommen die Schützen zunächst zusammen, um das derzeit noch regierende Königspaar abzuholen. Zwischen 14 und 18 Uhr wird weiter geschossen. Außerdem auf dem Programm: ab 15.30 Uhr Proklamation der Kinderkönige, große Tombola und musikalische Unterhaltung mit Fred & Michael sowie ab 17.30 Uhr Luftballon-Wettbewerb und Platzkonzert mit den Harpstedter Pragern. Die Proklamation der neuen Majestäten ist für 19 Uhr vorgesehen, bevor ab 20 Uhr der Festball im Zelt gefeiert wird. Stimmungsvolle Töne kommen aus Uwes Musik-Kiste. Der Eintritt ist frei.

 Zum Schützenfest 2016 in Bergedorf können Sie hier weiterlesen.