Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Marion Daniel bleibt Fraktionschefin FDP Ganderkesee einigt sich mit Grünen über Ausschusssitze

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 14.10.2016, 15:55 Uhr

Die Freien Demokraten haben die Weichen für die neue Ratsperiode in Ganderkesee gestellt: Auf der ersten Fraktionssitzung der FDP ist Marion Daniel als Fraktionsvorsitzende wiedergewählt worden. Erster Stellvertreter ist Hans-Jürgen Hespe, zweiter Stellvertreter der Ratsneuling Jürgen Struthoff. Komplettiert wird die Fraktion durch Marion Vosteen, ebenfalls neu im Rat.

Nach Angaben der Fraktionschefin gab es keine Probleme bei der Besetzung der Ausschüsse. Vosteen geht in die Ausschüsse für Soziales und Gesellschaft sowie für Bildung und Kultur. Struthoff hat sich für den Ausschuss für Landwirtschaft, Umwelt- und Klimaschutz sowie den Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen entschieden. Und Daniel geht wieder in die Ausschüsse für Straßen und Verkehr sowie für Schule, Jugend und Sport.

Eigentlich hätte das Los entschieden

Darüber hinaus haben sich die Liberalen laut Fraktionschefin mit Bündnis 90/Die Grünen über die Aufteilung der Sitze in weiteren Ausschüssen geeinigt. Die FDP hat sich bei dem Treffen für folgende Ausschüsse entschieden: Wirtschaft und Finanzen (Hans-Jürgen Hespe und Jürgen Struthoff), Gemeindeentwicklung (Hespe und Daniel) sowie Soziales und Gesellschaft (Hespe und Vosteen). Eigentlich müsste aufgrund des Ergebnisses bei der Kommunalwahl der 13. Sitz in den Fachausschüssen zwischen FDP und den Grünen ausgelost werden. „Wir haben uns aber im Vorfeld zusammengesetzt und einvernehmlich die Entscheidung über die Aufteilung der Sitze getroffen“, so Daniel.