Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Markt in Wildeshausen Mittelalterliches Weihnachtsdorf öffnet

Von Thorsten Konkel | 11.12.2018, 19:45 Uhr

Wildeshausen Am Freitag, 14. Dezember 2018, öffnet der Wildeshauser Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz. Er dauert bis zum zum 23. Dezember.

Zum ersten Marktwochenende öffnet von Freitag bis Sonntag auch ein mittelalterliches Weihnachtsdorf. Das Stadtmarketing der Kreisstadt verspricht begleitend ein umfangreiches Kulturprogramm zum Weihnachts- und Mittelaltermarkt.

Bastelangebote und SIngveranstaltungen

Neben vielfältigen Angeboten in der Alexanderkirche wie Führungen, offenes Singen und Bastelangebote für Jung und Alt stellt sich auf der Wiese vor der Kirche der Mittelaltermarkt mit einem bunten Treiben von Ausstellern, Gauklern und Musikanten vor. Auf dem Marktplatz sind Kinder jeden Tag um 16 Uhr in den sogenannten „Eventstall“ eingeladen. Hier wird gebastelt und vorgelesen. Ein umfangreiches musikalisches Programm mit Musik von einheimischen Gruppen wie dem Wildeshauser Blasorchester und dem Musikkorps Wittekind sowie freien Künstlern wie Marcus Friedeberg, Arndt Baeck oder Britta Hugh und Heere Junker sorgt für Stimmung beim abendlichen Glühwein.

Die Geschäfte in der Innenstadt haben an allen Samstagen im Advent bis 18 Uhr geöffnet.