Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Medaille für Altas Weyhausen GmbH Wildeshauser Maschinenbauer ausgezeichnet

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 20.09.2016, 18:06 Uhr

Mit der GaLaBau-Innovationsmedaille 2016 ist jetzt der Wildeshauser Maschinenbauer Atlas Weyhausen GmbH für sein hydraulisches Start-Stopp-System an Radladern seiner Marke Weycor ausgezeichnet worden.

Auf der 22. GaLaBau, der internationalen Fachmesse für Urbanes Grün in Nürnberg, hatte die Jury nach Angaben von Holger Wagner, Marketingbeauftragter der Firma, 124 Neuheiten zu bewerten. Besonders beeindruckt habe die Jury die hohe Innovationskraft und die Praxistauglichkeit sowie die Verbesserung unter ökologischen Gesichtspunkten.

Start-Stopp-System

Ähnlich dem Start-Stopp-System eines Autos senke das System bei den Weycor-Radladern gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch und dem Emissionsausstoß. Auf die langjährige Betriebsdauer gerechnet, erhöhe sich auch der Wiederverkaufswert der Maschine aufgrund der durch die Abschaltung im Leerlauf eingesparten Betriebsstunden.

Umweltschutz

„Ein moderner Betrieb kann sich, besonders mit Blick auf den heute gebotenen Umweltschutz, die ,verpuffenden‘ Kosten nicht leisten“, betonte Wagner. Das hydraulische Start-Stopp-System von Atlas Weyhausen reduziere die Betriebskosten deutlich. Denn der Motor werde abgeschaltet, wenn das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist.

„Bluetrac Start-Stopp“

Die Start-Stopp-Funktion mit einem hydraulischem Druckspeicher habe demzufolge keine Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit des Geräts, hieß es. Weycor Radlader mit dem Start-Stopp-System erkennt man an dem Markenzeichen: „Bluetrac Start-Stopp“.