Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Musical in Wüsting und Hude Jugendliche faszinieren mit biblischer Geschichte

Von Reiner Haase | 22.06.2015, 19:37 Uhr

Das Musical „Joseph und seine Brüder“ hat am Sonntag die Besucher in Holle-Wüsting fasziniert. Weitere Aufführungen gibt es in Hude.

Das Musical „Joseph und seine Brüder“ hat am Sonntag die Besucher der Sankt-Dionysius-Kirche in Holle-Wüsting fasziniert. Die Kinder- und Jugendchöre der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Hude und Holle-Wüsting sowie der Kinder- und Jugendchor Brake führten das Singspiel aus der Feder Gerd-Peter Mündens in schlichten, aber eindrucksvollen Kostümen auf.

Auch Verdi-Töne klingen an

Die alttestamentarisch begründete Geschichte über Wut und Eifersucht, Träume und eine große Probe bot Spielraum für viele Sprechrollen und Soli. Die Musik ist mal swingend, mal orientalisch, und auch Verdis Gefangenenchor aus der Oper Nabucco klingt an.

Rollentausch für nächste Aufführung

Bei der Aussführung in Sankt Dionysius standen Wüstinger Kinder im Mittelpunkt. Bei den nächsten Aufführungen in Hude werden Mitglieder der Huder Kinder- und Jugendchöre in die Hauptrollen schlüpfen. Die Aufführungen beginnen am Sonnabend, 27. Juni, um 17 Uhr, und am Sonntag, 27. Juni, um 16 Uhr in der Sankt-Elisabeth-Kirche. Begleitinstrumente sind das Klavier, gespielt vom Braker Chorleiter Gebhard von Hirschhausen, die Klarinette, die Geige und die Flöte. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.