Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Musik- und Spielmannszug Bookholzberg Mindestens 1000 Zuhörer bei Konzerten in Bookholzberg

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 18.12.2017, 11:09 Uhr

„Das Jahr 2017 ist sehr gut gelaufen. Alle Konzerte waren super besucht. Bei den vier großen Veranstaltungen gab es zusammen mindestens 1000 Zuhörer.“ Das hat Jörg Peters, Pressewart des Musik- und Spielmannszuges Bookholzberg, bei der Weihnachtsfeier des Vereins gegenüber dem dk mitgeteilt.

Highlight sei der Bayerische Abend im September gewesen. Da sei die Aula der Oberschule an der Ellerbäke fast aus allen Nähten geplatzt, sagte Peters. Und noch eine positive Nachricht: Es habe viele junge Leute im Publikum gegeben.

Höhepunkt des nächsten Jahres soll laut Vereinsvorstand um den ersten Vorsitzenden Andreas Hiller und den zweiten Vorsitzenden Dirk Heinrich die Vereinsfahrt nach Trier und Luxemburg unter dem Motto „Auf den Spuren der Römer“ sein. Geplanter Zeitraum der Tour ist vom 30. September bis zum 3. Oktober. Darüber hinaus gehören die vier Konzerte in der Aula der Bookholzberger Oberschule zu den Höhepunkten im nächsten Jahr. Das Frühjahrskonzert findet am 3. März statt, das Sommerkonzert am 2. Juni, der Bayerische Abend am 8. September und das Jahresabschlusskonzert am 3. November.

Zwölf junge Musiker in der Ausbildung

Zum Musik- und Spielmannszug gehören derzeit 82 Mitglieder, davon sind 43 aktiv dabei. Zwölf junge Leute im Alter zwischen acht und 18 Jahren befinden sich in der Musikerausbildung.

„Runde“ Mitgliedschaften im Verein

Einer der ganz jungen Musiker ist am Sonntag bei der Weihnachtsfeier im Vereinsheim an der Straße Übern Berg von den Vorsitzenden Hiller und Heinrich geehrt worden: Tom Gründel, nur wenige Wochen nach seiner Geburt bereits als Vereinsmitglied angemeldet, erhielt eine Urkunde für zehnjährige Mitgliedschaft. Weitere Urkunden gingen an Rainer Kollmann (zehn Jahre im Verein), Marco Drieling (40 Jahre) sowie Ernst-August Müller, Wolfgang Meyer und Karl-Heinz Spille (alle 60 Jahren), der bislang auf 1187 Musikeinsätze gekommen ist.