Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Musikalische Lesung in Ganderkesee Weihnachtsshow zwischen Hobelbank und Kreissäge

Von Bettina Dogs-Prößler | 13.11.2018, 16:31 Uhr

Zum elften Mal verwandelt die Tischlerei Sandkuhl ihre Werkstatt in der Vorweihnachtszeit in eine Bühne. Für Freitag, 30. November, lädt der Handwerksbetrieb zur vorweihnachtlichen Unterhaltung ein.

„In diesem Jahr ist es auch weniger eine Lesung, sondern mehr eine Show“, sagte Kirsten Kanert gestern Morgen bei der Vorstellung der diesjährigen Weihnachtslesung.

Dabei sind drei Gesichter, davon keines so bekannt, dass es bei der breiten Öffentlichkeit sofort diese eine klare Erkenntnis weckt: „Aha, Prominenz“. Soll es auch nicht – denn, waren es in den vergangenen Jahren vor allem prominente Gäste wie Hans Meiser, Ilja Richter oder Sabine Kaack, die zwischen Hobel und Säge auf die Weihnachtszeit eingestimmt haben, so legen die Veranstalter den Fokus diesmal auf die Stimmen ihrer „Zugpferde“. „Mit ,Santa Claus is coming to town‘ haben wir uns eine Weihnachtsshow hergeholt, die einfach Freude macht und Stimmung aufkommen lässt“, schilderte Kirsten Kanert von der Tischlerei.

Motto: Santa Claus is coming to town

„Mit ,Santa Claus is coming to town‘ haben wir uns eine Weihnachtsshow hergeholt, die einfach Freude macht und Stimmung aufkommen lässt“, schilderte Kirsten Kanert von der Tischlerei.

Angekündigt ist ein humorvoll-swingendes Programm mit Weihnachtsgeschichten und Gedichten, die humorvoll, aber auch besinnlich auf die kalte Jahreszeit einstimmen sollen. Garniert wird die Lesung mit weihnachtlichen Liedern von Bing Crosby über Frank Sinatra und der Band Godewind bis hin zu „O du Fröhliche“. Vortragen wird das Ganze vom stimmgewaltigen Trio Jens Sörensen, Marcus Rudolph und Jördis Schulginn. Der Oldenburger Sörensen ist in unserer Region auch als Frank-Sinatra-Darsteller aus der „Sinatra Story“ bekannt, Jördis Schulginn als Frontfrau und Sängerin einer erfolgreichen Top-40-Band. Marcus Rudolph dürften vielen als Moderator aus dem Radio bekannt sein, aktuell ist er auf Bremen eins zu hören.

Beginn am Freitag, 30. November 2018, ist um 19.30 Uhr, Einlass ist eine Stunde vorher. Neben dem Programm wird auch ein Catering angeboten.

Finanziell unterstützt wird die Lesung von der Firma Baubecon, Autohaus Brüning und der Vereinigten Volksbank.

Karten sind ab Donnerstag, 15. November, bei der Tischlerei Sandkuhl an der Delthuner Straße, (04222) 92130 erhältlich. Pro Stück kosten die Tickets 20 Euro.