Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nachfolger werden nach Sommer benannt Jugendparlament Ganderkesee verabschiedet Vorsitzende

Von Antje Cznottka | 07.07.2015, 16:39 Uhr

Mit dem Ende ihrer Schulzeit endet für den 18-jährigen Tammo Heinen und die 20-jährige Luise Schröder ihre langjährige Mitarbeit im Jugendparlament Gemeindejugendpflegerin Hille Krenz dankte den beiden Schulabgängern, die seit Oktober 2013 gemeinsam das Gremium geleitet hatten, für ihr Engagement.

Luise Schröder war seit September 2008 im Jugendparlament aktiv und zuletzt zweite Vorsitzende. „Sich sieben Jahre lang ehrenamtlich für die Belange der Jugend einzusetzen, ist schon außergewöhnlich und verdient große Anerkennung“, lobte Krenz.

Tammo Heinen startete im Februar 2013 im Jugendparlament. Doch schon ein gutes halbes Jahr später stellte er sich für das Amt des 1. Vorsitzenden zur Verfügung.

Nachfolger werden nach den Sommerferien 2015 benannt

Die Nachfolge an der Spitze des Jugendparlaments wird nach den Sommerferien 2015 geregelt. Zwei Kandidatinnen haben bereits ihre Bereitschaft signalisiert, gemeinsam den Vorsitz zu übernehmen.

Jugendliche sollen für Politik begeistert werden

Das Jugendparlament ist eine parteiunabhängige Interessenvertretung der Jugendlichen in der Gemeinde Ganderkesee. Ziel ist, den Jugendlichen die Themenfelder der Demokratie und Politik näher zu bringen und die Entwicklung einer eigenen politischen Meinung zu fördern. „Über das Jugendparlament wird die Gemeindepolitik den Jugendlichen näher gebracht. Die Mitglieder können aktiv gegenüber Politik und Verwaltung ihre Standpunkte vertreten“, erläutert Hille Krenz.

Die Vorsitzenden werden zu Ganderkeseer Ausschusshinzugezogen

Die Vorsitzenden des Jugendparlaments werden bei jugendrelevanten Themen als beratendes Mitglied in den Ausschuss für Schule, Jugend und Sport hinzugezogen.

Ganderkeseer Jugendparlament organisiert viele Veranstaltungen

In den vergangenen Jahren wurden über das Jugendparlament verschiedene Veranstaltungen für Jugendliche wie der Mitternachtssport, „Jugend geht wählen“, Filmprojekt zum Thema „Alkoholmissbrauch“ organisiert.