Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nachlöscharbeiten in Nordenholz Osterfeuerbrand fordert Huder Feuerwehr

Von Thorsten Konkel | 16.04.2015, 13:03 Uhr

Hude (Landkreis Oldenburg). Reste des Osterfeuers am Neuen Weg in Nordenholz (Gemeinde Hude/ Landkreis Oldenburg) sind am Mittwoch erneut aufgeflammt. Die Feuerwehr rückte um 14:48 Uhr aus. Bei Eintreffen drang eine leichte Rauchwolke aus den Strauchresten.

Obwohl keine Gefahr mehr bestand, entschieden sich die Einsatzkräfte dazu, das Feuer zu löschen. So sollten erneute Alarmierungen zu diesem Feuer vermieden werden. Der Radlader eines Lohnunternehmers aus der Nähe wurde angefordert. Ein weiterer Feuerwehrkamerad, der dort arbeitet, war kurz darauf mit dem Radlader am Einsatzort. Die Reste des Osterfeuers wurden mit dem Radlader auseinander gezogen und die Glutnester abgelöscht. Da zusätzlich zu dem warmen Frühlingswetter ein starker Wind herrschte, entschied man sich dazu, die Brandreste mit Schaum abzudecken. Nur so konnte ein erneutes Anfachen des Brandgutes vermieden werden. Erst gegen 16:50 Uhr war dieser Einsatz für alle Beteiligten beendet. 20 Einsatzkräfte waren mit drei Fahrzeugen im Einsatz.