Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Neue Gesichter in der Verwaltung Gemeinde Ganderkesee stellt neun Mitarbeiter ein

Von Tina Spiecker, Tina Spiecker | 23.07.2016, 11:30 Uhr

Die Gemeinde Ganderkesee hat neun neue Mitarbeiter angestellt. Und es wird weiterhin Personal gesucht: Über offene Stellen gibt das Bewerberportal Auskunft.

Ganderkesee. In den vergangenen Monaten haben neun neue Kollegen im Rathaus und in der regioVHS ihren Dienst aufgenommen.

Lisa Guenter ist seit dem 15. März als Programmbereichsleiterin in der regioVHS Ganderkesee-Hude tätig. Guenter ist Ansprechpartnerin für die Themen Gesundheit, Ernährung, Frauenbildung und Bildung für Menschen mit Handikap. Außerdem nimmt sie die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten wahr. Sie hat beide Aufgabenbereiche von Deike Becker übernommen, die in Elternzeit ist.

Seit dem 1. Mai ist Mischa Mine Navah ebenfalls für die regioVHS im Alten Rathaus tätig. Sie arbeitet in der Anmeldung und ist dort für das Anmeldeverfahren und die Abrechnungen der Deutsch- und Integrationskurse zuständig. Basel Ibrahim wird die Flüchtlingsarbeit der Gemeinde Ganderkesee für einen befristeten Zeitraum vom 25. Mai bis 24. November unterstützen.

Im Fachdienst 42 – Straßen und Verkehr – hat Tristan Ilgaz am 22. Juni seinen neuen Aufgabenbereich übernommen. Er wird in den Bereichen allgemeine Straßenbauverwaltung und Erschließungsbeiträge eingesetzt. Lea Mäcken ist seit dem 29. Juni im Fachdienst 11 – Finanzen und Personal – beschäftigt und übernimmt die Aufgaben einer Kollegin, die zu einer Nachbarkommune gewechselt ist. Mäcken bearbeitet sowohl Gewerbesteuer als auch Personalangelegenheiten.

Nach einem personellen Wechsel im Fachdienst 22 – Soziale Hilfen – waren zwei neue Stellen zu besetzen. Sarah Stephan und Cengiz Can sind seit dem 1. Juli in diesem Fachdienst tätig. Beide arbeiten im Bereich der Leistungsgewährung nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (Grundsicherung).

Gemeinde sucht weiterhin Personal

Weitere Änderungen gab es zum 1. Juli im Hausmeisterteam der Gemeinde Ganderkesee. Michael Murawski ist dem Fachdienst 15 - Schulen, Jugend, Sport, Migration und Integration – zugeordnet und als Hausmeister in der Flüchtlingsarbeit eingesetzt. Diese Aufgabe hat er von Frank Lingner übernommen, der seither als Hausmeister im Rathaus Ganderkesee tätig ist und diese Stelle ebenfalls nach einem Personalwechsel übernommen hatte.

Derzeit sucht die Gemeinde Ganderkesee weiteres Personal. So wird unter anderem zum nächstmöglichen Termin eine Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache gesucht, um Menschen mit Migrationshintergrund zu unterrichten. Die Stelle ist befristet für zwei Jahre. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 20 Wochenstunden. Für Auskünfte steht Herr Lembeck, (04222) 44413, zur Verfügung. Bewerbungen sind bis zum 8. August ausschließlich über das Bewerberportal www.bewerberportal-gemeindeganderkesee.de möglich. Hier sind noch weitere Stellenanzeigen veröffentlicht.