Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Neue Häuser Letzte Baulücken „Auf dem Hohenborn“ werden geschlossen

Von Dirk Hamm | 06.09.2017, 18:32 Uhr

Auf dem Dorf verschwinden allmählich die letzten Baulücken: An der nördlichen Seite der Straße Auf dem Hohenborn in Hoykenkamp haben die Erdarbeiten für den Bau neuer Häuser begonnen.

Links und rechts des alten Hofgebäudes schräg gegenüber der Einmündung der Erlenstraße sind von privater Hand jeweils zwei Baugrundstücke verkauft worden.

Ob an dieser Straße somit wirklich die letzte Lücke geschlossen wird, stehe noch nicht fest, meint der Fachbereichsleiter für Gemeindeentwicklung, Peter Meyer: „Viel Platz ist jedenfalls nicht mehr vorhanden. Ich würde mich aber nicht dazu versteigen, zu sagen, dass damit alle Möglichkeiten des Bebauungsplans ausgeschöpft sind.“

Große Nachfrage kann nicht gedeckt werden

Generell bestehe in Ganderkesee seit ein oder zwei Jahren die Situation, dass die große Nachfrage nach Bauplätzen „nicht in vollem Umfang“ gedeckt werden könne. Planungen für neue Baugebiete sind zuletzt immerhin für Flächen in Altengraben und westlich des Schierbroker Mühlenwegs auf den Weg gebracht worden. Und im Baugebiet „Westlich Brüninger Weg“ steht zusätzliches Bauland zur Verfügung.