Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Neuer Flügel erklingt Zwei große Werke in Sankt Cyprian Ganderkesee

Von Reiner Haase | 24.10.2016, 15:12 Uhr

Werke der Komponisten Johann Sebastian Bach und Joseph Haydn erklingen am Sonntag, 6. November, in der Sankt-Cyprian-und-Cornelius-Kirche in

Zum Auftakt um 18 Uhr spielt Kantor Thorsten Ahlrichs das berühmte Klavierkonzert d-Moll von Johann Sebastian Bach. Es folgt die auch Paukenmesse genannte Missa in tempore belli von Joseph Haydn. Vorgetragen wird die Messe von der Sankt-Cyprian-Kantorei, der Sopranistin Karin Gyllenhammar, der Altistin Nicole Dellabona, dem Tenor Henning Kaiser und dem Bass Johannes Liedbergius als Solisten und dem von Ahlrichs gegründeten Cornelius-Consort.

Haydns kompositorische Spitzenleistung

„Projekte mit Chor und Orchester sind die großen Höhepunkte der Chorarbeit“, sagt Ahlrichs. Die Haydn-Messe sei „speziell, da sie die politische Situation Österreichs mit der bevorstehenden Invasion der Truppen Napoleons aufnimmt“. Die Instrumentierung mit Trompeten und Pauken verleihe der Musik etwas Militärisches, gerade auch in einem sonst traditionell eher leise und schlicht vertonten Messeteil wie dem Agnus Dei. Haydns Spätwerk zähle zu seinen kompositorischen Spitzenleistungen.

Bachs Klavierkonzert d-Moll kennzeichnet der Kantor als virtuos, dramatisch und voller Gefühl. „Unser neuer Flügel eignet sich hervorragend für dieses Werk“, ist Ahlrichs überzeugt.