Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Neues Programm der regioVHS Ganderkeseer wollen Online-Angebote testen und ausbauen

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 01.08.2017, 20:01 Uhr

Das neue Programmheft der regioVHS für Herbst 2017 ist da – mit über 120 Seiten an Informationen und einem Titelbild, auf dem ein Mund weitersagt, „dass wir ein ganz hervorragendes Programm haben“. Das hat regioVHS-Leiter Dr. Jens Kohne am Dienstag bei der Vorstellung des Kursangebots betont.

Das Leitungsteam setzt aber nicht nur darauf, dass Interessierte das Heft durchstöbern und sich anmelden. Vielmehr soll das Thema Online künftig immer stärker in den Fokus gerückt werden. „Wir wollen wissen, ob sich jemand, der noch nicht bei uns ist, für unser Online-Angebot interessiert“, erläutert Kohne. Dabei gehe es nicht alleine um das Surfen und Anmelden auf der Homepage. Es soll auch einiges an Kursen online präsentiert werden. Schließlich sei ein Großteil der Menschen inzwischen ständig im Internet unterwegs. Und Smartphone- und Tabletkurse seien ohnehin der Renner, weiß der VHS-Leiter.

Online-Mentalcoaching

So etwas wie ein Versuchsballon soll das Online-Mentalcoaching sein, das Matthias Vette, Mentaltrainer und Stresstherapeut aus Oldenburg am Dienstag vorstellte. Das Motto: Gelassenheit beginnt im Kopf. Ein Angebot ohne Extra-Kursraum, für das Krankenkassen sogar bis zu 100 Prozent der Kosten erstatten.Weitere Online-Angebote mit Videofilmen, vorerst eher als Kursbegleitung gedacht, sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen – zum Beispiel in den Bereichen Yoga und Sprachen, so die Programmbereichsleiter Lisa Guenter und Andreas Lembeck.

Politik-Webinare

Ohne Internet laufen auch die neuen Politik-Webinare nicht. Die Dozenten reisen nicht selbst an, ihr Vortrag wird live über das Internet auf eine Großleinwand der regioVHS übertragen. Kursteilnehmer können Fragen stellen und mitdiskutieren – unter anderem zum Thema Terrorismus.

Von „Wirtschaftswachstum ade“ bis „Zendoodle“

Insgesamt bietet die regioVHS in Ganderkesee, Hude und Harpstedt mehr als 500 Kurse und Veranstaltungen an. Die meisten Angebote gibt es im Bereich Gesundheit (155 Angebote/32 Prozent). Auf den Plätzen folgen Kreativität (92/19), modernes Leben (68/14), Sprachen (58/12), Kultur (55/11), Beruf (32), Politik (18/4) und Reisen (9/2). Einige Tipps: alternative Heilmethoden, spezielle Gesundheitsthemen für Männer, für die im November eine Gesundheitswoche geplant ist, der Vortrag „Wirtschaftswachstum ade“, auf den bei größerem Interesse weitere Veranstaltungen folgen könnten, das Power-Abo zum Thema Lebensgestaltung und „Zendoodle“ – Entspannung mit meditativem Zeichnen.