Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gemeinde informiert über Flurbereinigung Neuordnung des land- und forstwirtschaftlichen Grundbesitzes in Ganderkesee

Von Thorsten Konkel | 04.07.2019, 16:15 Uhr

Das Thema Flurbereinigung steht im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 10. Juli 2019, 19 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Ganderkesee, Mühlenstraße 2.

Von besonderem Interesse sollte die Veranstaltung für die Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer sowie Bewirtschafter von landwirtschaftlichen Flächen in diesem Bereich sein. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Veranstaltung eingeladen. Für die Flurbereinigung wurde ein vorläufiger Planungsraum im Bereich westlich von Ganderkesee (Welsetal und weitere Umgebung) festgelegt, teilt die Verwaltung mit.

Arbeitskreis soll gebildet werden

Das Amt für regionale Landesentwicklung wird im Rahmen der Informationsveranstaltung Erläuterungen zur Flurbereinigung geben und Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten. Außerdem soll ein Arbeitskreis gebildet werden, der die Vorarbeiten für die weitere Planung unterstützt. Direkt im Anschluss an die Versammlung soll eine erste Sitzung des Arbeitskreises stattfinden, bei der die weitere Vorgehensweise besprochen wird.

Über die Thematik hat die Gemeinde bereits Gespräche mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems und Vertretern aus der Landwirtschaft geführt.

Mit dem Arbeitskreis soll gewährleistet werden, dass die Abgrenzung des Planungsraumes und die Beschreibung von Zielen und Maßnahmen für dieses Gebiet gemeinsam und in enger Abstimmung mit Vertretern aus der Bevölkerung entwickelt werden. So könnten örtliche Sachkenntnisse und Interessen in die Planungen eingebracht werden, heißt es aus dem Rathaus.