Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Notfall am Steuer Lastwagenfahrer auf A28 bei Hude schwer verletzt

Von Eyke Swarovsky | 28.11.2017, 19:27 Uhr

Zwischen den Anschlussstellen Hatten und Hude ist am Dienstagmittag ein Sattelzug verunglückt. Der Fahrer verlor durch einen medizinischen Notfall am Steuer die Kontrolle über sein Gespann und kam von der Fahrbahn ab.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen trat laut Polizeibericht bei dem 62-jährigen Kraftfahrer aus dem Kreis Mansfeld-Südharz während der Fahrt ein medizinischer Notfall ein. Der Fahrer verlor die Gewalt über seinen Sattelzug, prallte gegen die Mittelschutzplanke und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Sattelzug kam neben der Fahrbahn zum Stillstand.

Diesel läuft aus

Aus dem beschädigten Kraftstofftank liefen rund 100 Liter Diesel aus. Nach ärztlicher Notversorgung wurde der Kraftfahrer in ein Oldenburger Krankenhaus eingeliefert. Zur Beseitigung des Ölschadens musste das Erdreich ausgekoffert werden. Die Autobahn wurde zur Bergung halbseitig gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 40.000 Euro.