Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

OHV Elmeloh-Almsloh Mehr Aufwand für gelungene Weihnachtsfeier in Elmeloh

Von Antje Cznottka | 05.12.2015, 19:58 Uhr

Zur Weihnachtsfeier des Orts- und Heimatvereins Elmeloh-Almsloh (OHV) haben sich am Samstagnachmittag 56 ältere Gäste auf der Diele der Familie Bücking in Elmeloh eingefunden. Bei Kaffee und Kuchen stimmten die Gäste traditionelle Weihnachtslieder an.

„In der Situation war es für uns selbstverständlich, unsere Räume anzubieten“, berichtet Bernfried Bücking. Der OHV hatte das Dorfgemeinschaftshaus geräumt, weil das Gebäude für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt werden soll.

Viel Aufwand für die Weihnachtsfeier des Orts- und Heimatvereins Elmeloh-Almsloh

„Die Vereinsarbeit ist schon eingeschränkt und es ist viel Aufwand“, berichtet Vereinschef Reinhard Siemer. So mussten für die Weihnachtsfeier Geschirr und Zubehör wieder aus Umzugskisten ausgepackt und zur Diele gebracht werden. Der Vorstand hatte die Diele außerdem mit geliehenen Heizpilzen ausgestattet und weihnachtlich geschmückt. „Aber die Situation erfordert das. Schließlich müssten die Flüchtlinge ja auch irgendwo untergebracht werden.“

Chor und Gäste singen in Elmeloh traditionelle Weihnachtslieder

„Wir bereiten seit 9 Uhr vor und ich bin allen dankbar, die zum Gelingen beigetragen haben“, erklärt Siemer. Die Arbeit hat sich aber gelohnt. Die Gäste unterhielten sich gut bei Kaffee und gespendetem Kuchen. Später sang der Chor des OHV und die Gäste stimmten, begleitet von Akkordeonspieler in Anne Berner, in traditionelle alte Weihnachtslieder ein.