Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Oldenburger Jugendorchester Ganderkeseer Neujahrskonzert entführt nach Skandinavien

Von Antje Cznottka | 08.01.2015, 19:54 Uhr

Zum Neujahrskonzert in der St.-Cyprian-und-Cornelius-Kirche laden die Kirchenstiftung Ganderkesee und die Bürgerstiftung Ganderkesee am Sonntag, 18. Januar, ab 17 Uhr ein.

Beim zweiten Neujahrskonzert der Ganderkeseer Bürger- und der Kirchenstiftung wird das Oldenburger Jugendorchester die Gäste auf eine musikalische Reise durch Skandinavien entführen. „Mein Lieblingsstück im Programm ist ‚Finlandia‘ von Sibelius“, sagt der 14-jährige Bernedikt Kirch, der im Orchester die Geige spielt.

Darüber hinaus werden Peer-Gynt-Suiten von Grieg sowie Lieder beider Komponisten, gesungen von der Solistin Angela Davis, vertont. Dirigent des Konzerts ist Robin Davis. „Es lohnt sich schon zu erleben, mit wie viel Freude Davis die Musiker zu Höchstleistungen antreibt“, bericht Helge Treiber, Geschäftsführer der Kirchenstiftung, von den Proben des etwa 40-köpfigen Jugendorchesters. Auch die Verbindung von klassischer Musik und jugendlichen Musikern werde die Zuschauer begeistern.

„Wir wollen, dass sich das Neujahrskonzert als jährliches Ereignis am Anfang des Jahres etabliert“, erklärt Hans-Georg Zechel, Vorsitzender der Bürgerstiftung. Immerhin bereichere das Konzert das Kulturjahr der Gemeinde und erlaube es, Spenden für einen guten Zweck zu sammeln.

Der Erlös des abendfüllenden Konzerts wird zu gleichen Teilen an die Kirchen- und die Bürgerstiftung gehen. Die Bürgerstiftung plant ihren Anteil dem Projekt „Kampus“ an der Katenkamp-Schule zugutekommen zu lassen, erklärt Zechel. „Die Kirchenstiftung wird den Erlös nutzen, um ihren Kapitalstock und so die Zinserträge zu erhöhen, mit denen dann Projekt unterstütz werden können“, berichtet Treiber.