Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Organist in St. Cyprian hört auf Über 200 Ganderkeseer singen zu Elgetis Abschied

Von Sonia Voigt | 25.01.2015, 17:30 Uhr

Einen ganz normalen Gottesdienst hat sich der bescheidene Peter Elgeti nach 51 Jahren als Organist in der St. Cyprian- und Cornelius-Kirche zum Abschied gewünscht – und am Sonntag bekommen, zumindest fast.

Über 200 Gläubige feierten den Gottesdienst mit, in dem die Ganderkeseer Pastorinnen und Pastoren Brahms, Bruns, Kalisch und Dreyer den treuen Begleiter des Gemeindelebens an der Orgel immer wieder würdigten. Ein gemeinsames Abschiedsständchen aus 200 Kehlen, auf das herzlicher Applaus folgte, bildete den Übergang zum anschließenden Empfang im Gemeindehaus.

„Danke für all die langen Jahre, danke für jedes Orgelspiel, Peter, wir alle wissen, wir verdanken dir sehr viel“ intonierte die Gemeinde, nachdem Pastorin Brahms die Worte „Gott sei Dank“ ins Zentrum ihrer Predigt gestellt hatte. Von der Dankbarkeit Elgetis für seinen 51-jährigen Dienst an der Orgel war darin ebenso die Rede, wie von Gott, der Helfer und Hände braucht, die etwa „eine Orgel spielen, um uns beim Lobpreis zu unterstützen“.

„Du gabst ihm die Kraft, 51 Jahre Deine Herrlichkeit durch die Musik zu verkünden“, dankte Pastor Kalisch Gott im abschließenden Gebet und verband das mit Bitten für Elgetis Zukunft.