Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Orgel-Werke von Dieterich Buxtehude Arp-Schnitger-Festival endet mit Konzert in Ganderkesee

Von Yannick Richter, Yannick Richter | 12.08.2016, 12:42 Uhr

In der St. Cyprian- und Corneliuskirche findet am Sonntag, 28. August, um 19 Uhr erneut das Abschlusskonzert des Arp-Schnitger-Festivals statt. Unter der Überschrift „Ein Fest für Buxtehude“ lässt der französische Organist Francis Jacob zusammen mit den Vokalsolisten von „Gli Angeli Genève“ dann Orgelwerke von Dieterich Buxtehude erklingen.

Das Arp-Schnitger-Festival gastiert am Sonntag, 28. August, erneut in Ganderkesee. Ab 19 Uhr lässt der französische Organist Francis Jacob gemeinsam mit den Vokalsolisten von „Gli Angeli Genève“ in der St. Cyprian- und Corneliuskirche Orgelwerke von Dieterich Buxtehude erklingen.

Weiterlesen: Ganderkeseer Organist nimmt CD in Kirche auf

Innige Beziehung zwischen Festival und Ganderkesee

Das Arp-Schnitger-Festival ist seit Jahren Bestandteil des Bremer Musikfestes. Seit Bestehen des Festivals hat sich Ganderkesee als fester Spielort etabliert: „Das Arp-Schnitger-Festival und Ganderkesee sind auf das Innigste miteinander verbunden. Nach der immer wieder tollen Resonanz auf unsere Konzerte verstand es sich von selbst, auch in diesem Jahr hier wieder gastieren zu wollen“, erklärt Musikfest-Intendant Professor Thomas Albert.

Weiterlesen: Schnitger-Tage in Ganderkesee effektvoll beendet

Ganderkesee als Austragungsort etabliert

Präsentiert wird das Konzert von der EWE, die sich in Person von Thomas Windgassen, Leiter der Geschäftsregion Cuxhaven/Delmenhorst, ebenso voller Vorfreude zeigt: „Seit dem ersten Arp-Schnitger-Festival in 2010 hat sich in der Region das Bewusstsein für den außergewöhnlichen Rang der Schnitger-Orgel in Ganderkesee durch die Musikfest-Gastspiele kontinuierlich gesteigert.“ Deshalb sei es naheliegend, das Engagement fortzusetzen, teilt Windgassen mit.