Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ortskern für Kraftfahrzeuge gesperrt Musik auf drei Bühnen bei Sandkruger Sandyfest

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 01.09.2017, 18:51 Uhr

Sandkrug startet an diesem Wochenende in seine fünfte Jahreszeit – so wirbt der Orts- und Bürgerverein Sandkrug und Umzu als Veranstalter für sein Sandyfest, das am 2. und 3. September gefeiert wird. Neben einer Reihe von Aktionen und Attraktionen gibt es in diesem Jahr wieder Musik auf drei Bühnen, informiert Schriftführer Klaus Dallenga.

Auch dieses Jahr machen wieder viele Einrichtungen, Vereine, Firmen und andere Organisationen aus Sandkrug und Umgebung beim Sandyfest mit. Sie stellen sich vor und bieten auch die eine oder andere Spielaktion an.

Offizielle Eröffnung durch Bürgermeister

Im Detail stellen sich die Veranstalter zunächst folgenden Programmablauf am Samstag vor: 15 Uhr Eröffnung der Festmeile und 17 Uhr offizielle Worte von Hattens Bürgermeister Christian Pundt. Danach startet das Musikprogramm auf den drei Bühnen: Zunächst legt DJ Paul ab 18 Uhr bei der Bäckerei Bruno Partymusik auf. Danach gibt es ab 20 Uhr Livemusik vor den beiden Kirchen: „Dear Joe“ tritt bei der evangelischen Kirche auf, „Pure Rain“ und „Italo Gang“ spielen bei der katholischen Kirche.

Beginn mit Kinderflohmarkt

Das Sonntagsprogramm wird um 11 Uhr mit einem Kinderflohmarkt auf dem Parkplatz bei Fair Kauf eingeläutet. Am Nachmittag treten ab 14 Uhr die Musikbands „Chapter One“ vor der evangelischen Kirche und ab 15.30 Uhr „Dezibel Biest“ vor der katholischen Kirche auf. Außerdem zeigt die Akrobatikgruppe „Green Spirits“ der TSG Hatten-Sandkrug Auszüge aus ihrem aktuellen Programm. Zu sehen ist die Showtruppe ab 15 Uhr vor der evangelischen Kirche.

Neu sind zwei Marktschreier

Neu sind in diesem Jahr zwei Marktschreier. Sie wollen am Samstag ab 15 Uhr und und am Sonntag ab 11 Uhr frischen Fisch und Obst unter die Leute bringen.

Große Verlosungsaktion

Mit einer großen Verlosungsaktion klingt das Sandyfest am Sonntag gegen 17 Uhr aus. Erster Preis ist ein VW Up, zweiter Preis ein E-Bike und dritter Preis ein 500-Euro-Reisegutschein.

Durchgangsstraße gesperrt

Wie in den Vorjahren müssen sich Kraftfahrer darauf einstellen, nicht durch den Ortskern fahren zu können. Denn von Samstag, 14 Uhr, bis Sonntag, 19 Uhr, wird die Bahnhofstraße vom Bahnhof bis zum Auvers-le-Hamon-Platz gegenüber vom Mühlenweg gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.