Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ortskernentwicklung in Hude Hude will Hinterland der Parkstraße aufwerten

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 05.04.2017, 08:25 Uhr

Zwischen der Einkaufsmeile Parkstraße und der Bahn in Hude soll die Dr.-Gustav-Thye-Straße verlängert werden. Der Ratspolitik liegen zwei Varianten vor.

Lange war die Dr.-Gustav-Thye-Straße in Hude nicht viel mehr als die Zufahrt zum Parkplatz des Lidl-Markts. Aktuell hat sie etwas an Bedeutung gewonnen als Abfahrt vom Parkplatz des gerade neu eröffneten Drogeriemarkts Rossmann. Und das ist noch nicht alles: Über kurz oder lang kann und soll die Straße bis zum Torfplatz verlängert werden. Dann könnten mit ihr die bisher weitgehend ungenutzten Flächen hinter den Wohn- und Geschäftshäusern an der Parkstraße erschlossen und bebaut werden.

Geradeaus oder mit Knick

Unklar ist es allerdings, welchen Verlauf die Straße nehmen soll. Zwei Varianten stehen im Huder Rathaus zur Debatte: mittig geradeaus Richtung Torfplatz oder – mit Verschwenkung – parallel zur Bahn. Die Entscheidung für eine der beiden Möglichkeiten soll am Donnerstag, 6. April, im Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt vorbereitet werden.

Zusätzliche Parkplätze im Bau

Jüngst ist ein kleines Waldstück für die Erweiterung des Lidl-Parkplatzes gerodet worden. Die Gemeindeverwaltung favorisiert die Verschwenkung der Dr.-Gustav-Thye-Straße Richtung Bahn gleich hinter dem künftigen Parkplatz, wie es das Fachplanungsbüro im letzten Jahr vorgeschlagen hat. Geradeaus geht es aber grundsätzlich auch noch: Die Gemeinde hat sich schon über das Vorkaufsrecht ein knapp 300 Quadratmeter großes Grundstück gesichert, das zum Verkauf angeboten worden ist. Andere Eigentümer hegen laut Verwaltung zurzeit keine Verkaufsabsicht. Bei einem Sinneswandel könnte die Gemeinde wiederum über das Vorkaufsrecht zugreifen.

Debatte ums Gesicht der Parkstraße

Für beide Varianten müssen Bebauungspläne geändert werden. Auch das soll der Fachausschuss vorantreiben. Weitere Themen der Sitzung, die um 16 Uhr im Feuerwehrhaus beginnt, sind die von der SPD-Fraktion geforderte Gestaltungssatzung für den Erhalt des Gesichts der Parkstraße und die geplante Neufassung des Bebauungsplans für den Bereich Hohelucht/Hogelied/Glatzer Straße in Hude-Süd.