Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Osterfeuer 2016 in Ganderkesee Feiern rund um die Osterfeuer in Ganderkesee

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 22.03.2016, 13:23 Uhr

Ob mit den Kindern bei Stockbrot, Knipp und Bratwurst oder als großes Party-Event im hellen Flammenschein: Osterfeuer sind einfach schön. Die traditionellen Brauchtumsfeuer lodern zu Ostern 2016 in Ganderkesee gleich an vielen Orten. Hier die großen öffentlich zugänglichen Veranstaltungen

Hunderte werden sich am Abend des Ostersamstags, 26. März, wieder bei den beiden Traditionsfeuern in Hoykenkamp und Stenum treffen. Sie zählen zu den größten Brauchtumsfeuern in Ganderkesee.

Familienfest in Hoykenkamp bei Menkens

Der Ortsverein Hoykenkamp und Gastwirt Gerhard Menkens („Zum grünen Hof“) laden am Ostersamstag auf das Gelände an der Schierbroker Straße 75 ein. Geöffnet ist bereits ab 16 Uhr, das Programm startet um 17 Uhr. „Unser Osterfeuer beginnt immer früh, denn es ist traditionell ein Familienfest auch für die Allerjüngsten“, sagt Wirt Gerhard Menkens, der wieder um die 800 Gäste erwartet. Zwei Hüpfburgen, Spiele, Stockbrot backen, ein Kinderkino, Fußball und weitere Attraktionen warten ebenso auf die Gäste, wie das beliebte „Nestersuchen“. „Auf zwei Wiesen haben wir insgesamt 800 Osternester mit Süßigkeiten versteckt, die die Kinder ab 18.30 Uhr suchen und plündern dürfen“, kündigt Menkens an. Gegen 18.30 Uhr soll auch das Feuer auf der Wiese hinter dem Gasthof entfacht werden. Es gibt auch ein beheiztes Zelt. Glühwein, Knipp und Bratwurst sorgen für „innere Wärme“. Der Eintritt ist frei, für die Überraschungen und Mitmachaktionen zahlen Kinder drei Euro. Abends gibt es Disco.

Feiern am Feuer mit der Landjugend

Gefeiert wird am Ostersamstag ab 19.30 Uhr auch beim von der Landjugend Ganderkesee in Stenum am Holler Weg ausgerichteten Osterfeuer. Hunderte werden zur Musik von DJ Sören ausgelassen feiern. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Viele Vereine laden ein

Hinter dem Gasthof Witte, Stüher Straße 1, entfacht am Ostersamstag der TSV Immer-Bürstel sein Osterfeuer beim Einbruch der Dunkelheit. Auch beim Ortsverein Schlutter-Holzkamp-Hoyerswege gibt es zu Ostern 2016 ein Brauchtumsfeuer. Beginn ist um 19 Uhr in Neu-Holzkamp. Entzündet werden soll das Feuer gegen 20 Uhr. Kinder dürfen kostenlos Stockbrot backen.

Auch am Ostersonntag, 27. März, werden Feuer entfacht. Der Ortsverein Steinkimmen lädt bei Einbruch der Dämmerung auf das Gelände an der Straße Am Sender ein. Der TSV Grüppenbühren bittet auf das Gelände an der Straße Zum Moorschlatt und der Heimat- und Ortsverein Elmeloh-Almsloh feiert an der Neuen Straße, das Feuer soll gegen 19.30 entzündet werden. Der Ortsverein Hengsterholz-Havekost entfacht sein Feuer am Sonntagabend am Sportlerheim. Der SV Bergedorf feiert an der Straße Zum Sonnenberg.

 Weiterlesen: Alle öffentlichen Osterfeuer in der Region 

 Die Osterfeuer 2016 auf einen Blick: