Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Party mit britischem Flair Sommerfest im Ganderkeseer KulturHaus Müller

Von Thorsten Konkel | 25.06.2015, 19:01 Uhr

Feiern unter britischer Flagge: Das Sommerfest in Ganderkesee im KulturHaus Müller steht am 24. Juli ab 19 Uhr unter dem Motto „Very British“.

Von Männern in Karohosen und Sakkos bis zu gut gekleideten Ladys, die ihre Hüte spazieren führen: Das Sommerfest im KulturHaus Müller soll diesmal britsches Flair verströmen. Unter dem Motto „Very British“ wollen der Freundeskreis des KulturHauses und die regioVHS am Freitag, 24. Juni, ab 19 Uhr ihre zweite Themen-Gartenparty feiern. Der Eintritt ist frei.

Motto „Very British“

2014 lautete das Motto „Flower Power“. Ihre Schlaghosen tauschen KulturHaus-Freunde diesmal gegen Kleidsames der feinen englischen Art: „Wir wünschen uns Herren in Tweedsakkos oder in Karohosen“, sagt Freundeskreisvorsitzender Harald Menkens. Auch Dr. Wiebke Steinmetz von der regioVHS hat klare Vorstellungen: „Damen könnten große Hüte wie in Ascot tragen“, rät sie. Nur bitte keine Barbourjacken und Gummistiefel. Das sei ein schlechtes Omen, schließlich ist das Fest in den vergangenen Jahren nur allzu oft verregnet gewesen, einmal fiel es völlig ins Wasser.

Rotarier bieten Getränke für guten Zweck an

Feucht-fröhlich darf es allerdings werden, denn der Rotary Club Ganderkesee übernimmt die Bewirtung mit Getränken für den guten Zweck: „Der Erlös kommt unserem Schüler-Nachhilfeprogramm in Ganderkesee zugute“, betont regioVHS-Direktor und Rotary-Mitglied Rolf Schütze. Speisen bietet der Freundeskreis an, die Musik kommt vom „Traditional Jazz Quartett“. Damit das Fest stilecht wird, gibt es im Saal skurrile britische Fotos zu sehen. Auch die OLB in Ganderkesee fördert das Fest: OLB-Kundenbetreuer Wolfgang Spanhacke überreichte gestern einen Scheck über 500 Euro.