Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Party zu Silvester Neues Jahr in Ganderkesee mit ausgestreckten Armen empfangen

Von Vincent Buß | 01.01.2019, 19:10 Uhr

Ausgelassen ins Jahr 2019 gefeiert worden ist im Gasthaus „Zur Linde“ in Die Silvesterparty sollte bis drei Uhr laufen.

Es war noch nicht einmal Mitternacht und trotzdem wurde im Gasthaus „Zur Linde“ in Grüppenbühren schon ausgelassen gefeiert. Das lag vielleicht auch daran, dass es bereits um 19 Uhr losging, und zwar mit einem Buffet. Danach legte der DJ auf, der ein leichtes Spiel hatte, weil die Gäste kaum Ansporn zum Tanzen brauchten.

Olaf Sievers, Inhaber des Gasthofs, veranstaltet alle zwei Jahre eine Feier zu Silvester. „Das Publikum ist gemischt“, berichtete er am Montagabend. „Es sind viele Stammgäste dabei, die alle zwei Jahre zurück zu uns kommen, um hier den Jahreswechsel zu verbringen.“

Essen, Musik, Stimmung, Bekannte

So auch Peter und Susanne Sandner, die gemeinsam mit ihren Freunden Nicole und Lars Struckmann sowie Petra Westphal wie schon in den Vorjahren mit von der Partie waren. Was sie an der Silvesterparty reizt: „Gutes Essen, gute Musik, die Stimmung und viele Bekannte.“ Sie nahmen sich vor, bis zum Schluss zu bleiben.

Dieser sollte Sievers zufolge um drei Uhr sein. Karten für die Veranstaltung konnten im Vorfeld erworben werden, laut Sievers waren alle verkauft.