Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Patenschaft für Delmenhorster Kompanie Stadt Wildeshausen führt militärische Tradition fort

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 05.06.2018, 22:18 Uhr

Wildeshausen/ Delmenhorst. Die Kreisstadt Wildeshausen will ihre militärische Tradition fortführen. Am Freitag, 8. Juni, wird die Übernahme einer Patenschaft für die 3. Kompanie des Logistikbataillons 161 in Delmenhorst gefeiert.

45 Jahre lang, von 1961 bis zum Abzug der letzten Einheiten im Zuge einer Wehrreform im September 2006, hat die Garnisonsstadt Wildeshausen ein inniges Verhältnis zur Bundeswehr gepflegt. Diese enge militärische Verbundenheit wollen die Stadt und die 3. Kompanie des Logistikbataillons 161 in der Delmenhorster Feldwebel-Lilienthal-Kaserne wieder aufleben lassen. An diesem Freitagvormittag empfängt Kompaniechef Hauptmann Jörg Lackner Wildeshausens Bürgermeister Jens Kuraschinski sowie Vertreter aus Politik, Verwaltung und öffentlichem Leben der Kreisstadt in der Kaserne zu einem Festakt anlässlich der Unterzeichnung einer Patenschaftsurkunde.

Jahrelang sehr gute Beziehungen gepflegt

Die jahrelangen sehr guten Beziehungen zwischen der Stadt und ihren „Logistikern in Grün“ der 3. Kompanie wollen der Bürgermeister und der Kompaniechef durch ihre Unterschriften auf der Urkunde beurkunden. Angestrebt wird eine „freundschaftliche und vertrauensvolle Verbundenheit“.

Die Idee, Wildeshausen als militärischen Standort zu etablieren, geht bis ins Jahr 1955 zurück. In der damaligen Hauptstadt Bonn stieß der Antrag auf großes Interesse. Bereits am 21. Juni 1955 kamen Vertreter des erst wenige Tage alten Bundesverteidigungsministeriums nach Wildeshausen.

Wittekindkaserne 1961 eingeweiht

Im Juni 1961 wurde dann die Wittekindkaserne eingeweiht. Fallschirmjäger und Panzerartilleristen taten dort ihren Dienst. Genau 45 Jahre danach endete die Geschichte des Bundeswehrstandorts Wildeshausen. Wo einst Soldaten exerzierten, Hubschrauber landeten und Panzer rollten, befindet sich heute das exklusive Wohngebiet Spasche. konk