Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Plötzlich auf die Fahrbahn geradelt Radfahrer bei Verkehrsunfall in Hatten schwer verletzt

Von Thorsten Konkel | 24.10.2018, 15:20 Uhr

Schwere Verletzungen hat sich ein Radfahrer am Dienstagnachmittag in Hatten beim Zusammenstoß mit einem Auto zugezogen. Nach Polizeiangaben überquerte der 38-Jährige mit seinem Fahrrad plötzlich die Fahrbahn.

Wie die Beamten melden, befuhr eine 30-jährige Frau aus Wiefelstede mit einem Volvo die Munderloher Straße in Richtung Munderloh. In Höhe der Einmündung zur Straße Vor dem Esch überquerte der Radler mit seinem Fahrrad plötzlich die Fahrbahn.

Es kam zur Kollision, der Mann stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde vor Ort durch die Besatzungen eines Notarzteinsatzfahrzeugs und eines Rettungswagens versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gefahren. Der Volvo war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden wurde auf etwa 1.100 Euro geschätzt.